Alle Beiträge von TeeKrieger

Stehen alle unter Bäh-Ob-Achtung Typis(s) ’88.

Die Drehkreuze werden sehr bald wieder eingerichtet werden und dann gibt es wieder einmal „die große Ausspielung der Gaywindellotterey“…

Wie geil… ehm mal so nebenbei: die typen sind die letzten Heuler und so benehmen die sich auch.
Aber das mit dem Phärr-Haften nunja bei Halbaffen mit Vollmayonaise aus dem SS-SuperSoldateska-Pro-Gramm kann man nur noch davon ausgehen das diese reif zum auswildern sind. Wie ich nachgeforscht habe wird gerade der Kongo bodenbereinigt, damit die nicht auf die Idee kommen dort wieder einmal sich die Steine in den Arsch  zu schieben – das dingen mit den Murmelsackspielen sollte man mal so langsam vorbei sein, vor allem das mit dem Parisern in der Schlange.
Das die sich allesamt gegenseitig alles in den Arsch schieben liegt nur daran das bei denen dauernd das Gejammer von den Endtentenzugserscheinungen so dermaßen auf die Eingeweihden drückt weil die genau wissen: Bei Spielsucht und sonstigen formen von Geisteskrankheiten sind Ärzte und Irrenanstalten zuständig – und sei es als Cordon Sanitaire, der Kloarke bei einer Po-Leid-Itchy-mäßiger Pandemie.
Wie weit fortgeschritten diese Pandemie ist kann man ja am Berliner Tiergarten und dem Affenhaus darin erkennen, aber wie sagt man so schön: Wer im Glashaus sitzt, der sollte nicht mit Diamanten um sich schmeißen.
Der Ausspruch „I Cut the Wings of Demo-Crazy“ kommt ja auch nicht von ungefähr, denn die Auswüchse der Irrenanstalt dort sind bekanntlich Immens. Und so bekloppt wie die allesamt sind, werden bei derer gleichen auch noch die „Richter ins Amt gehoben“ – stellt sich nur die Frage bei diesen an Beulenpest leidenenden Lebräerkranken überhaupt noch was „zu richten“ geben mag, denn eines sollte doch klar sein – bei denen ist mehr als nur _Hopfen und Malz verloren_ sondern _das beste am Arsche von Ohrnülla Zumufhung abgelaufen_ bei denen kann man alles rückwärts abspielen, aber der Vorwärtsgang ist da vollends was zum und vor allem führ’n arsch.
Das ist so wie mit Busch Käsebirne und Klein Sonnentänzer 8alias Flutsch Kassemacher und Hirnverbrannt ehm Puttsch-Cassedie und Sonnentanz-Nielson): die Prahlen damit auch noch herum was die alles so treiben, halten den ganzen Schmierlappenwahn jedem ins Gesicht und wollen nur das man denen den Schultnerstab in den Allerwertesten rammt, damit die Ihr Darmleiden des Pharrisäerthumes dann los wird.
Gibt auch über diese Betrugsnummer eine ganze menge Lieter-Rat-Tour wie das dingen mit dem Sonnenwagenlenker (Solon), dem Arschlügenverkäufer mit Ballonschädel (Helios) uvm. Muß man halt nur Lesen und vor allem verstehen können, daß es eine Kriminalgeschichte mit Realen Hintergrund ist, die immer wieder von diesen Halbaffen mit Vollmayonaise und festgeklebten Pürierstab den berühmten Propellerkopp ergibt. Aber sind ja alles „nur Märschen“ jaja und die Grimms waren Lehrer… soso… also noch übler kann man wirklich nicht S.O.S. funken, daß die allesamt was an sondern in der Murmel haben: Asteroiden im Oberstübchen und die Würmer im Darm. Gut der eine oder andere bezeichnet die Greenbags auch als „Elefantiasias“. Bei dem Film „Moon 44“ wird das wunderschön dargestellt, was man mit Chemie so alles machen kann, um die „Schlangen“ die die sich allesamt in den Arsch schieben eine „Lösung“ zu verpassen.
Also ruhig Blut, ist alles unter Kontrolle und die Cauldrons sind ja auch allesamt von der Symbolik her bekannt die dieser Gaunerzänker allesamt verwenden: da wird schnell mal eine „Alte Feuerwehr“ von denen für „kleines Blüengeld“ auch von denen gekauft, um die Phärr-Triebler nebenan auch immer mit Dope zu versorgen usw.
Wir haben hier ein Sprichwort: _*“Beruhigen sie sich, Junger Mann – wir hatten hier nicht nur einmal Sex, MelIon & Shoeitchy’s – von Zeit zu zeit muß das mal sein, daß Geostrategisch gesehen der ganze Scheißhaufen abgeführt werden muß und sei es wie die Schiffermann-Quetschkommode, die dann im Anschluß wieder als Nippes in die Schrankwand gestählt wird.“*_
Wie sagte doch Nettanyahoo: _*“Wir haben keine andere Wahl – und die anderen haben da auch keine andere Chance deren Probleme anderweitig zu lösen“*_ – naja die hätten auch früher auf den Trichter kommen können, daß es sonst keine neuen Spielzeuge mehr geben wird weil die allesamt mittlerweile auf dem Trockenen sitzen und so langsam überall denen dort im Mittelmeerraum das Wasser gaaaaaaaaaaaaaaaaanz Langsam bis zum Halse geht. Tja so ist das nun einmal, wenn man einfach hingeht und die Trägheitsmasse unter den Kontinentalplatten abpumpt – Irgendwann ersäufts einen – kann man ja am Beispiel vom „Alten Mann“ sehen, wo massen von Kontinentalplatten abgesoffen waren, aber man kann diesen Halbaffen mit Vollmayonaise ja alles sagen was man will – Idioten behalten immer „das rächt für sich“.
Können sich ja Schwimmflügel wachsen lassen diese Ideen-Ottern, mal schauen ob die besser Tauchen können als im Meer des Salen zu schwimmen. Altersnaiv können diese Pappkammerratten auch sich aus dem ganzen Papiergeld (ist eh 99,9% Falschgeld) Papyrusschiffe in Macke-Ramme basteln und sich „gesund Schrumpfen“, damit die da auch alle rein passen diese Sackratten, Filzläuse und sonstige Rattenbülßer mit Wallfurtzmentaillität.
Zu guter letzt weiß man sehr wohl auch, warum „Der Weiße Riese“ sich den Sack im Schleudergang immer Abreißt: Das liegt einfach am Druck und der Fliehkraft die dahinter steckt, denn die werden allesamt vom Flaschengeist den die darselbst gerufen haben „Buddelrumpelstielzchen“ bei der ganzen angelegenheit auch die Zeche zahlen dürfen, die diese Versoffen haben.
Man spricht dabei von „Sie haben das Tafelsilber versoffen und sich dabei kräftigst durchgebuhrt“
Seit wann können Hirnverbrannte Halbaffen mit Vollmayonaise Kriminell sein? Die wissen nicht einmal was Kriminalität ist und halten das auch noch anderen als „Kultur“ vor.
Von Regelwerken mal ganz abgesehen, denn die sind ja allesamt von Haus aus vollends zugekifft – siehe die Aufnahmen die im Netz kursieren.
Gut man könnte das auch als Beschaffungskriminalität einstufen, um einen Massiven Blütenhandel zu betreiben und eine Devisenblase zu erschaffen.
Ich werde da auch nicht mehr weiter drauf eingehen, denn was von denen betrieben wird kann und wird mit einem Lebkuchenprozess kaum noch abhandelbar sein – da muß halt eine Zwangsumsiedlung in den Kongo her, denn Halbaffen mit Vollmayonaise aus dem SuperSoldatenprogramm von Stalin sind ja bekanntlich ein Problem der Alliierten und die habens gerade nicht so mit der Eiskalten Endtenten. Muß dann erst mal alles abgebaut werden an Industrie und dann kann man die allesamt wenn denen die Drogenströme ausgehen wieder Jammern hören: Umso mehr Drogenkonsumenten, desto größer das Geschrei nach „Multi-Kulti“ und sonstiges.
Wir hatten nicht nur einmal die Shoe-Itchies mit Ihrem Pharrisäerthume und jedes mal gingen die generell ab in den Zoo.
Dabei hatte es schon Luther in der Biblia fest gehalten das denen nicht zu Helfen ist und wenn man denen hilft werden die dabei auch noch mehr als Kack=á=lackaffen-Dreisst.
Wie lst man einen sogenannten „Univeralkrieg“ aus? Na mit Devisenbetrug. Und die nennen sich dabei wohl kaum in den Fälscherwerkstätten dabei Rockefeller, Roth=child oder sonst wie, denn die werden ja kaum die Hand beißen, die einen Füttert, richtig?
Lass die mal ihren „Todesstern“ mal ruhig bauen… so wie die alle drauf sind ist das der passende Planet für die: Zombies, Ghoule und Vampire – alles UN=Tote die auch den passenden Plan Edens erfüllen. Man wird das schön wenn diese Halbaffen mit Vollmayonaise weg sind und Fest stellen, daß die alle selbst die Schwarzen Löcher mit Ihren Asteroidengürteln tragen, denn Pluto spielt ja gerne mit Bällchen oder waren es dann doch eher die gemeinen Mistkäfer die immer mit Kugeln spielen? Ich kann das immer so schwer unterscheiden bei der Braunen Suppe voller Kackbohnen.
Soll das die Realität sein, wo diese Typen wie bei Raumpatroullie in der Offiziersmesse am Tanzen sind auch noch für voll genommen werden? Gut was den Pegel betrifft in sachen Verbotene Substanzen pflichte ich durchaus mit bei, denn selbst die Postverteiler beim Zoll wissen es schon lange, daß die alle ein Drogenproblem haben. Gut die Leute vom Zoll weniger, denn die holen da alles raus was die Kontrollieren, die anderen Konsumieren das zeugs ja ständig.
Wird mal wieder zeit für den Eiskalten Endtentenzug, aber dieses mal in den Kongo, denn dort gehören die Halbaffen mit Voltarmmayonaise auch hin. Die können dann künftig die Übertragung machen „Wer hat die Kokosnuß geklaut“ – sagen wir Samstags im ab 20.15h NN in der ARD? Man könnte dabei auch zeitgleich den Colt=An-Abbau den Leuten als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme verkaufen um mit den Steinen wieder die alten Produktionsanlagen auf zu bauen, die diese Halbaffen mit Vollmayonaise ja auch bekanntlich Versoffen haben. Ist wohl ein Arch=Illys-Vers bei denen, aber viele behaupten auch was da Reptofrettchen und Consohrtote da auf dem Schlüsselbein so ähnlich ausschaut wie ein Kopf dabei auch noch einer Sei. Also ich kenne das dingen mit dem Schmatzenden Hamorhiden, warum sollten die dazu auch nicht im Stande sein so zu Furzen, daß es in der Kamera oder bei sonstigen Künstlerauftritten dabei sprichwörtlich Ihren dünnschiß dann auch noch in ein Mikrofon ergießen, behaupten das andere nicht fähig seien deren Därmnis zu erkennen. Unterdessen laufen immer mehr bekloppte durch die Straßen und Faseln was von Schweineartigen Hafenspelunken herum und warten dabei nur auf den Fliegenden Hohlländer, aber Bitte – wer schon unbedingt ans „große Meer“ will der muß auch schon zusehen wie dieser Zombie sich dort hin beggübt – mit trockenschwimmen ist noch keiner übers Wasser geschwommen.
Soll ja Halbaffen mit Vollmayonaise geben die so bekloppt sind, die eine Rhein-Inn-Main-Po=Linie gern hätten, worauf es ausschließlich eine einzige Antwort geben kann: Mit RAMA kann man gut einen Schmieren. Die Schauspielerin Merkel hatte es ja gesagt: „Man sollte abstand von den Mähren gewinnen“ – das problem mit diesen Maultieren ist aber die Kleben einem wie Scheiße am Stiefel.
Um es mal auf den Punkt zu bringen: Wer sich Condome mit Weißen Inhalt in die Körperöffnungen Schiebt, wo diese im Normalfall ausschließlich zum entleeren von Abfälligkeiten dienen sollte, der sollte auch mit den Konsequenzen leben, daß wenn man an Verstopfung leidet dort sprichwörtlich beim Sprießen von „Ideen“ oder „Idee-Aalen“ dann nur noch ein gemisch aus Phärrkalien dann nur so Sprudelt. Das kommt davon, wenn man denen einen Kräftigen Arschtritt verpasst, diesen Condombefüllten Pharrisäern oder sprichwörtlich mit dem Schuldnerstab, der diesen aus dem Arsch dabei ragt auch den Ausgang Phärrsiegelt hat.
Kiffen macht gleichgürtig… jaja getrockneten Mistkäferdung sollte man nicht Rauchen, dafür gibt es Tabak von den Bäumen.
Man sollte sich schon die Frage stellen wer da seiner Zeit die ganzen Gebäude im Mittelmeer gebaut hat, wenn alle anderen ja ständig mit dem Greislauf, Drogenkonsum und vor allem dem Blütenhandel und dessen Deviesenschieberei beschäftigt waren.
+Heinz Heidtmann man kann ja alles mögliche sagen, aber die typen da als „justiz“ zu bezeichnen entberty nasslappen jedwelcher stattlichkeit, denn sprüche von denen wie „was wir damals mit waffen nicht geschafft haben, schaffen wir dieses mal mit unserer _inn=tell=itchy=enz_“ un=selten. Die sogenannten Halbaffen mit Vollmayonaise haben allesamt mehr als einen Fisch im arsch und das dingen nennt sich dann Pharrisäer, denn drogen sind deren Geschäft. Wird dann halt als Antwort wieder einmal ein Weltweiter Wirtschaftszusammenbruch mit vollständiger Auslöschung des Geldes her halten müssen, wenn diese Halbaffen auf Vollmayonaise wieder Ihre Schlickrutschernummer ab zu ziehen. Die Krötenwanderungen, alias „Greenbag-Swindle“ macht es ja nötig wenn man das verfolgt hat die letzten Jahrzehnte.
Kommen dann letztendlich wieder einmal die üblichen in den Endtentenzug und dann ist wieder ruhe in der Kiste. Ich hoffe nur, daß dieses mal die Halbaffen mit Vollmayonaise allesamt in den Kongo auch endlich ausgewildert werden, damit die Ihren Planet der Affen auch haben und das die dieses mal da auch nicht mehr aus dem Kranken=Reiche aus der Büchse der Pannen Thoraner mit dem Dosenöffner raus geholt werden bei dem wo die sich im 20. Jahrhunderte auf der ganzen Welt sich überall ausgetobt haben wie die Pavianhorden. Wen wunderts da das auch Paviane die Farben Blau, Weiß und Rot, dazu sich auf der Herdplatte den Arsch versenken und dann noch bei der Affenschießerei den Schwanz an der Backofentür abreißen, wenn die zuvor den Kühlschrank leer fressen und danach auch noch in den Backofen kacken und sich dabei noch im Regal in die Warteschlange setzen?
Tja Shit macht Happy Hip-Po’s und vor allem Shithappens machen nicht sonderlich Intelligent. Das liegt nun einmal in der Natur des Drogenkonsum – und das die Typen allesamt ein Drogenproblem haben ist ja mehr als Ofenkundiges Hexenhaus. Selbst die PF-Affen hängen an der Opiumlampe wo die noch Scheiße durch den Kamin jagen und das dann als das Ende der Freßbudenparty feiern.
Wie heißt es doch so schön: _*“Mit Scheiße spielt man nicht“*_ – Geistig behinderte schon; kann man ja auch wunderbar an den Bildern sehen das die allesamt an mehr als nur einem Knick in der Optik leiden: die sind der Meinung bei dem was die machen das es keine Konsequenzen hätte, aber auch dafür gibt es eine Cur: https://de.wikipedia.org/wiki/Cordon_sanitaire
Wie lautet das Resumee des „20. Jahrhunderts“ doch gleich? Ach ja „Wir haben damals gegen die Falschen gekämpft“ – bleibt nur bei der allgemeinen Situation offen, ob die auch gelernt haben zwischen Richter und Fälscher zu unterscheiden, aber wie heißt es so schön: _*“es kann unheimlich Produktiv sein nichts zu tun (und andere alles das machen zu lassen, damit diese sich alle ins gleiche Boot setzen)“*_ was stört es mich dann wenn diese dabei dann auch noch einen Pharrisse im Arsch letzten endes haben wenn die das mit den Blütenhandel, Terrorismus und Drogenkonsum nicht sein lassen können und andere dabei auch noch erpressen?
Die Columpyanna versteckt sich auch schon hinter den Mischicanaanisterianern. Jute Statt Plastik? Nein, nein – Leimen & Los auf den Berg, den Partyrattenbus abkoppeln und am Gleis von Lummerland Hauptbahnhof freundlich winkern „Hier ist das Vögelchen, Kuuuuck goog! Dann kann man auch Freudestrahlend seiner Arbeit wieder nachgehen, und eben nicht irgendwelchen Schwachköpfen von Kameltreibern sich einen vom Pferd erzählen lassen das diese doch als Brutkästen so gut Gay-Eichnet seien – was dabei raus kommt sieht man ja an den Per-See-Ideen der angeblichen Brithischen Königsfamilie, die gerade einmal nur bei Queen Mummy nur zwei gene oberhalb einer Feldkartoffel liegt weils beim Eierklau immer gewisse Probleme mit dem Pferdespermatransport dabei gibt.
Der Damalige Wissenschaftler vom „SuperSoldaten“-Programm wurde nicht wegen des sogeannten „Fehlschlags“ erschlagen, sondern einfach weil 1. der typ wie ein Wattenfall geplätschert hat und 2. dem die ganzen Dinger aus dem Versuchslabor ausgebüchst waren.
Warum „Deutschland“ der reinste Zoo ist? Nun die Antwort liegt auf der Hand: Weils in Berlin auch einen Tiergarten, einen Zoobahnhof und vor allem ein Riesiges Affenhaus mittendrin mit Spray dort gibt: Eau de Toilette. Währenddessen früher einmal die Literfaßsäulen öffentliche Toiletten waren kleben da heute überall irgendwelche Kleisterpapiere von irgendwelchen mehr als Fragwürdigen Veranstaltungen an – tja so ist es nun einmal: drogen für alle an jeder ecke und mit jeder menge Illusion noch obendrauf gelegt für das Zirkusprogramm des „Schmiergaus Marxismousse“.
Wenn es Braun verpackt und Weiß gekackt dann muß auf dem Scanner stehen: Orange? Ertappt! So sieht man den Schmierie Schleicher durch die Landen ziehen und beim Proktologen eine Wurst nach der anderen am Ziehen. Frisch verpanscht und voll vermixt stinkt überall das Benzolgemisch. Hexenküchler allerei, ja im Darm da gibt es vielen Drogenbrei. Im Arsche passt so manches rein bei dem Katzenartigen Pharrisäerschwein. Wie Petzi als der Zuckerspender dienen Sie als Bonbonempfänger. Schokolade darf es auch mal sein, denn es wird da verpresst der Kameldung ganz fein.

Also ich wäre für Condome aus Maisstärke z.B. – wäre doch mal echt lustig zu sehen wie die allesamt entweder Explodieren wenn man denen ein Wieselflink am Arsch hält – oder sagen wir mal die einen Bi-Latteralen Zeiteffekt haben und denken das die schneller als der Knall sind, oder sagen wir mal wenn sich die Schlangeneier im Darm auflösen die allesamt an Spontaner Raketenscheißerei leiden das der Darm nur noch zum Gras fressen am Schmatzen ist? Der Witz mit dem Grasfressenden Arschloch kommt ja auch nicht von Ungefähr – alles schon mal da gewiesen. Halten sich halt allesamt für Wiedergäuer und sind der Meinung die müssten alles mit dem Hinterteil fressen. Naja was dem einen Recht, das soll mir gerade Billig genug für eine Witzveranstaltung sein.

Wollen was von Stammzellenforschung wissen, schieben aber als Eierdiebe den Stuten als Brutkästen die geteilten Zellen hinten rein… vollends bekloppt sind die: da solls einen nicht weiter wundern, wenn die sich so „reproduzieren“ das da gewisse Seiteneffekte eintreten, wie das neutralisieren von ganzen DNA-Ketten. Das ist wie beim Hallenhalma bei denen – da springt der eine Bock über den anderen und zum Schluß bleibt gerade einmal eine Chromosomengruppe +2 über der einer Kartoffel übrig – darum schauen die auch so Ei-Gen-Art-Itchy aus: hat alles seine Cons-Ey-Qu-Enzchen und zurück bleibt dann etwas was mehr zwischen zwei Petrusschalen hätte besser in der Biochemie als Bio=orga’niescher Abfall hätte entsorgt werden sollen. Die sterben alle wie die Fliegen, und das einzige was denen noch hilft ist wenn die sich Organe von anderen besorgen und sich einpflanzen lassen. Da muß man selbstverständlich auch „Anpassungen“ vornehmen und da kommen dann die Weichmacher aus der Natur ins Spiel: Heroin, Kokain und auch Hasch’isch, damit die auch ja als Zombies die betroffenen einfangen können.

Schaut man sich die Statistik der Weltweiten Nierenprobleme bei diesen an, sollte man schon fragen, warum ausgerechnet diese allseits selbsternannten „Kulturvölker“, die in der Menschheitsgeschichte es zu nichts gebracht haben als nur ständig wie die Wollgepissten Windelnasslappen herum zu jammern, dort sich ständig mit der Rettungsinselmentalität Ihr eigenes Grab geschaufelt haben muß man nichts weiter zu dem Zustand dieser „Cargo-Kulturen“ weiter erwähnen, denn diese sind mal das allerletzte und das leben die auch aus: sind der Meinung andere Koloniale Niederlassungen zu überfallen, aus zu Plündern bis zum Sankt Jerwsalemtag und behaupten dann noch die hätten eine Religion, also eine „Geistige Firmierung“ – ehm wie war das doch gleich noch mit den Göttern und den Idioten? Lassen wir das (mal so wie es ist) – das Problem erledigt sich „Gans von al’Leine“, und zwar dann wenn die Nahrung dem Parasiten mit einem Endtentenzug entzogen wird.

Hört sich dann zwar wie ein Affenstalltrance-Porter an, wird aber daran nur liegen, daß Adam und sein Affengen meinten mal wieder Gott zu spielen und wieder einmal in den Kongo ausgewildert werden muß: Denn wie jeder weiß ist es doch so, daß der erste Affenmensch aus Afrika kam, richtig?

 

Naja das kommt dabei heraus, wenn Schuster nicht bei deren Schuldnerleisten bleiben: darum leiden die auch an Chronischen Spuckhusten, Schmähspuckerei und vielen weiteren Geistigen Krankheitsformen, wie z.B. auch das die sich als „Un=Phälbarkeit in Persona non Sackrattatata“ halten… oder sowas in derer „Kundspaarracke“. Sagen wir es mal auf den Punkt gebracht: Was haben ein Tiergarten, ein Bahnhof und ein Glashaus gemeinsam? Einen Käfig voller Halbaffen mit Mayokinesischen Dünnschiß im Oberstübchen; und diese Kokosnußjäger sind mal wieder der Meinung, daß im Himmel Jahrmarkt sei, die Zäune einrennen und dann noch behaupten die noch die Wären Intelligent, währenddessen die sich allesamt so dermaßen volldröhnen das der Zoll schon Schiffsladungsweise die Drogenpakete aus dem Postversand zieht? nun das die genug nachschub an Drogen brauchen merkelt man ja an deren Gesichtsausdrücken mehr als selbsterklärender weise, denn so Scheel die allesamt grinsen, solche Döllmähen sind das auch.

Abwarten, das Endtentenlaufende Experiment aus der SovietStalinistischen Zeit, genannt „SuperSoldateska“ wird sehr bald in den Kongo ausgewildert werden. Die schreien ja die ganze Zeit nach „frischen Grünfutter“ usw. – können die alle haben und wie einfach das geht kann man daran erkennen, was damals schon wie die Jahrhunderte zuvor gemacht wurde: denn „in der Wüste der Realität fließt bei sowas alles andere als Wasser“ – Stalin damals dieser Al’Aziz-Klompfuß aus der Petrischaale hatte damals einen ganzen Kontinent unter Drogen gesetzt und der Drops ist ein für alle male gelutscht, ausgeschissen und verkackt. Nur scheint dieser Halbaffenpseudostaat einer Berliner Republick das nicht ganz Realisieren zu wollen so wie die nach wie vor Ihre Zirkus Marxismus da abziehen.

Um es mal noch freundlich aus zu drücken: Die gesamte Welt hat von denen die Schnauze gestrichen voll, denn manche haben es die vergangenen Jahrhunderte lernen müssen, daß man mit Scheiße einfach nicht Spielt und vor allem, daß man dem „Weißen Mann mit der Pharrisäertour“ besser einen tritt in den Arsch gibt, wenn da der Nagel aus dem Arsche schaut, denn Drogen und sonstige „Leckereien“ wie gepresste Kamelscheiße, was den Leuten noch als „Haschisch“ oder sonstwas verkauft wird ist alles andere als Gesundheitlich. Das produziert nur Gesinndel, was ständig dem nächsten Schuß hinterher rennt, wo sich in der Staubwolke der Gartendieb dann verstecken will, um bei nächstbester gelegenheit auch bekannt als „Wende“ ab zu seilen.

Die Typen halten sich für ganz witchig mit Ihren Hexenküchen um es mal auf den Punkt zu bringen. Die sind alle Radiologisch Markiert, egal was die machen – alles wird mit Aufgezeichnet: Streckenverläufe, Übergabe usw. Was will man mehr? Achja so langsam das die UN. Dr, WHO, und vor allem die Veterinäre zusammen mit dem Amtsarzt da mal gemäß BSeuchG dort diese Parasitäre Nisterianerplaque mal entsorgt.

Die sind ja auch der Meinung, daß die von dem Planeten runter kämen wie Ratten im Labyrinth, und sei es wenn die sich in Leichen eingraben. jaja „Heute Backt itchy, morgen Cockt Itchy, und übermorgen holt sich Itchy die Identität der Königsfamilie… schade aber auch das diese Papiertiger trotzdem Halbaffen mit Mayonaise bleiben, egal wieviel die noch meinen zu Phärr=Aschen & Abt zug azieren.

Der Zug ist wirklich abgefahren und schon lange oben am Berg abgekoppelt, der Fotograf schon am Rufen „Hier ist das Vögelchen, GOOOOOOOOOOG. GOOOOOOOOOOG“.

Fehlt nur noch das Platsch von dem Partei-Mülleimer, damit der ganze Spaß auch Singen kann „Eine Insel mit zwei Bergen“. Und selbst da haben die sich übelst ausgetobt diese Halbaffen=Vollmaysen. Ritters auf der Vogelstange.

Wo was liegt ist auch ein Schaden, wo ein Tümpel da auch Brackwasser und wo die Kröten wie die Ochsenfrösche Ihren Brunftruf des LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORD lassen, da ist auch bald eine Krötenwanderung zu erwarten. Adler fressen keine Kröten – die Schmecken einfach nur nach Scheiße, aber man kann aus den LORDs auch klasse Greenbags machen – sind ja Reptilien diese Kröten und eben keine Frösche. Die fallen ja auch nicht unter das Tierschutzgesetz. dafür sind die zu happig diese Krokofantas… Da kommt einem echte würgreitzreflexe hoch wenn man bedenkt was sich ggf. für „lustspielchen=praktiken“ hinter dem Märchen vom „Froschkönig“ verbergen könnten wenn man sich den Zoo heute so anschaut der da betrieben wird…

Meinungsfreiheit fast abgeschafft?

Meinungsfreiheit fast abgeschafft?

nein nein die Öffentlichkeit hat frei von Meinungen befreit zu sein, nur schade, daß bis heute keine Freiheit von Religion, Erpressung und vielen weiteren Dingen gegeben ist.

Kritik, jo is gut, aber wenn dann auch mit Sinnvollen zusammenhängen und nicht so wie von einem angeblichen Prof. Dr. UN=Sinn, der eine Sinnfreiheit an den Tag legt wo man sich fragen muß was der den ganzen Tag trinkt?

Etwa Chlorwasserstoffdiochsshit?

Aber die Weimaraner Armleuchterfabrik mit dem D-A-CH-Schaden ist ja auch bekannt dafür, daß diese wie bereits vor 100 Jahren lieber sich des Rudelbumsens in Swinger-Clubs für 10 Dollar dann begnügen und jedlicher Drogen und Exzesse an den Tag legen, daß mittlerweile Berlin zum neuen „Baby-Ion Europas“ gern sich als Wundstarrkrampf auf die Wahlplakate pinseln können, vorausgesetzt diese sind einer Sprache ohne Swastika oder sonstiger Zeichen fähig, denn die Organisation darf sich überallerortens auch gern UN=RAT, UN=ZURECHNUNGSFÄHIG oder als sonstiger Abfall der Menschheit bezeichnen.

Meinungsfreiheit fast abgeschafft

Was soll das Gelaber? Meinungsfreiheit deckt auch das Recht auf Unsinn ab. Oder verstehst du kein Deutsch?

Dann mach mal die Gegenprobe, wobei in der Aussage hast es ja schon drin: Quacksalberei kommt dabei letztendlich heraus, also ein Logikunhaltbares Konstrukt was eine Sprachfälschung ist, da dieses Wort aus dem Orthografischen stammt und diese aus drei Teilen ebenfalls zusammen gesetzt wurde und das sogar auch noch falsch geschrieben ist, damit die Sprachfälschung nicht so ganz auffällig wird. Scheint ja heute auch keinen mehr zu interessieren bei den Baby-Ionesians, denn das (angebliche) recht zur freien Meinungsäußerung hat nichts mit Meinungsfreiheit gemein, da es genau das Gegenteil dazu abbildet. Also wo bleibt die Logik des Philisterbehafteten Bücherwurms? Wie üblich hat dieser keine, da dieses bekanntlich auf Papier ist und Papier ist bekanntlich geduldig, und weil es so schön geduldig ist kann man nach Curialtarer Mentalität am besten alles so lange wiederholen, alles verdrehen wie man will und dann noch Meinungsfreiheit mit dem Recht zur Freien Meinungsäußerung also hin stellen, geschweige gleich stellen. Wenn dann der eine oder andere Idiot dann das aufnimmt und weiter verbreitet wirds dann zeitgleich auch noch zum Froschkonzert eines Produktes was es nicht einmal gibt. Die Sinnhaftigkeit wird dabei klar verdeckt, insbesondere warum es die Meinungsfreiheit in einer Gesellschaft geben muß, nicht einmal den Sinn dazu kennt und diese Tintenschmiererei von Druckergeschwätze abriegelt. Mathematisch gesehen ist Sprache Mathematik und muß auch so gehandhabt werden, da Mathematik wie Sprache festgelegte regeln, in der Sprache als NORM definiert, hat wie man dieses handhaben muß, das gilt besonders bei den Paaraffen, welche keine Unterschrift sondern eine Sprachverschachtelung sind, warum auch diese Typen die solchen Unfug in die Welt setzen auch als „altes weihbäh“ bezeichnet werden; gut vielleicht hier und dort auch als eine „alte schachtel“ wenn es noch gesteigert wird.

Genauso wie Wissenschaft, welches ja mit voller Bravour dermaßen lächerlich gemacht wird das man schon den Ballermann auspacken müßte um dort mal diese Typen zum Sauberen arbeiten zu bewegen, die sich dort als „Philosophen“ meinen zu betätigen, denn die kann man wirklich vergessen – alles wissen wollen und nichts auf deren Leiterplatte angeschlossen außer die übliche Fettlebe als Lindwurm im Käse, wo Wissenschaft etwas mit Auswertung, Datenerfassung und Beobachtung zu tun hat, aber wie sagt man noch so schön:

Tomaten auf den Kykladen, Grünspan an den Schalltrichtern und ganze Asteroidengürtel im Solarischen System und wenns dann hustet kommt da auch nur Bruchstäbchensalat bei heraus.

Das diese Dinger; allgemein als Kleinstgeistige (Mens=Chen) bekannt; der Meinnung sind alles doppelt und dreifach zu sehen, gerade was Wörter und deren Bedeutung betrifft sehe ich als einen Feindlichen Akt einer Interventionspolitik an um dabei sich sämtlichen Wissens zu bemächtigen, was ja gerade das 20. Jahrhundert und die gesamte Menschheitsgeschichte selbstredend erklärt, welches Objekt der Begierde diese haben und dann den Rest auf die Müllhalde werfen ist ja auch nichts neues, denn gerade das die Menschheit mit Technologien nicht umgehen kann geschweige will sollte man schon im Hinterkopf behalten wo doch Kriegsführung als solches durchaus mehr beinhaltet als das Produkt von Knallkörpernikanischen lauten.

Ich nehme mir durchaus das Recht heraus wenn einer Scheiße labert und der Quacksalberei sich betätigt diesem die Kerze mit dem PsychKG im Zweifelsfall auch aus zu blasen, denn wo schon nur noch ein Teelicht ausreicht um dort das große „Hallo, Wien!!!“ heraus zu pfeiffern da kann man auch besser gleich hinter doppelt verriegelten Türken dafür sorgen, daß dieser auch Schalldicht isoliert ist mit seinen sogenannten Logiken bis dieses einmal am Türken klingelt für den Haferbrei, aber selbst das versteht dieses Ding namens Menschen nicht einmal das es mit seiner eigenen Witzelei dabei dann bestraft wird bis dort besserung eintritt und die Besessenheit weicht; und zwar die des Affen der denen auf der Schulter sitzt und jedes mal versucht anderen im Arsch nach Diamanten zu Krämern.

Was aber den Begriff „MEINUNGSFREIHEIT“ betrifft sollte man diesen allerdings nicht mit dem Recht zur freien Meinungsäußerung mit dem Küchenquirrl vermengen, denn wenn man Timajo haben will braucht man Eigelb und nicht Eiweiß und wenn dann nur noch Ei-weiß da ist dann wirds klar was das Ei-gelb dann auch einmal war – leider nur allzuoft ein Kukucksei. Man könnte den Müller der kein Müller ist auch als Käsehersteller, also einen Mayer bezeichnen, denn soviel Käse wie der Labert und überall für alles und Nichts als Hypnokröte Werbung macht die auf einer Sprachzunehmenden Welle von Dünnschiß am reiten ist kann man den dann doch besser gleich ins Aqueduct als schmierigen Cardinal im Flachspüler erkennen und der braucht ja bekanntlich auch nichts weiteres als dauernd einen nassen Lappen, um diesen in Bewegung zu versetzen.

Meinungsäußerung als solches ist nichts weiter als die übliche Zettelverteilerintelligenz eines Straßenarbeiters, der im Auftrag anderer wieder die sogenannte Politische Öffentlichkeitsarbeit umsetzt, wo die Parteien bekanntlich auch eine ganze Menge mit mischen bei dem gezänkten Kartenspiel. Der braucht sich wirklich nicht darüber aufregen, denn der ist als Horuskind von denen so abhängig wie der Säugling von der Mutter irrer Milch.

Das was dabei betrieben wird ist Subverismus, welches auch bekannter weise dazu dient anderen eine vollkommen verdrehte Tatsache ein zu pflanzen um sich selbst mit einem großen Knall aus dem Staub zu machen. Das kann man auch als Freimaureney bezeichnen, was es in der vollendeten Tat auch ist.

Die „Wirtschaftsökonomie“ des Sozialismousse

Bringen wir es doch mal auf den Punkt: Dieses DING namens ENTROPIA UNIVERSE, kurzum Euter=Nazi genannt ist so sinnreich und durchdrungen schnurzlos wie ein Cardinal der sich weigert das Abflußrohr als Tampon zu verlassen. Wen wundert es bei den ganzen Hohlen Phratzen da noch das dort ständig was von „WIR wollen…“, „WIR brauchen…“, oder im schlimmsten Fall auch noch ein „WIR wählen…“ dabei ausgebrochen wird.

Mich erinnert immer mehr das was dort sich als Arschlügenverkäufer auf die Bretterbude begiebt die ganze Theaterveranstaltung dessen was man als Irrenanstalt im Regelfall besser hinter Doppelt verriegelt und Verrammelten Kämmerleinchen mit Innenpolsterung dort weg zu sperren hat. Das die nicht mehr alle auf dem Zaun haben als Gesangsvögel ist doch schon seit Jahrhunderten klar, so wie es ja auch der alte Fritz mal sagte: „Das schlimmste was DEM DEUTSCHEN passieren kann sind DIE PARTEIEN“. Nun wenn man es auf den Punkt bringt kann man auch die restlichen Baitheiligen dazu nehmen: PART=EIER, PHÄRR=HEIME, K=IRRCHEN, GEHENDE=WERKSCHAFTEN. Nun ob man der Realität ins Auge schauen will oder auch nicht: es bleibt sich egal, denn die Typen bethreiben als ALIENS Interphentionspolitik und behaupten diese seien wer, der sie niemals waren.

Beweise? Die Geschichte Deutschlands als GANZES und nicht nur auf 12 Jahre reduziert,

so wie deren sogenanntes „DRITTES REICH“ – der Wunschtraum des Phattykahns als „Heiliges Röm’isches Reich Deutscher Nazi On“… Das dabei noch eine gewisse menge X dazu kommt dürfte selbst dem Minderwertigkeitskomplexbemitteltsten Arschlügenverkäufer auf jeden Fall klar sein, denn was geschieht in Wirklichkeit bei der Aktion „Bevorrangigung von Fremddatenpaketen“ ? Beispiel die B’nai B’rith will unbedingt eine 4K Videokonferenz in die Nervenhailanstalt Sankt Jerusalem in Echtzeit haben, kommt aber nicht sonderlich weit mit der Übertragung und bekommt einen Flaschenhals. Also was machen die dann? Lassen sich dann also am besten selbstredend auf andere Leute Kosten diese Strecken über Marodeure anmieten und behaupten dann noch das diese Vorrangig zu bedienen seien. Gut das könnte man einrichten, vorausgesetzt man würde auch die Verträge dazu auch mal zu sehen bekommen. Also weiter: Klein Mäcky Hooligan will also sein Telefonat nach Klappspatistan mit dem Onkel im Brettergymnasium führen. Telefonstrecke London – Sankt Jerusalem > Endstation Ärmelkanallie. Hmm doof gelaufen. Probiert also Klein Mäckie Hooligan die Funkstrecke per zu kurz geratener Welle. FUCK!! die Scheiß Mobiletechnik macht da wieder einen Strich durch die Rechnung > Endstation Haustür. Also was machen? Aaaahhh!!! Satellitentechnik!! das isses!! Also konkret Fatty Schüssel gekauft und ab die Daten durch die Schüssel. Fuck!! Einbahnstraße, nur Empfangsrichtung… Mäcky Hooligan tobt vor Wut, geht zum Radiotechniker. Der gibt Ihm die passende Übertragungstechnik für viel viel Schlangengeld. Mäcky Hooligan rennt los freut sich die Bohnen aus der Hose und mohntiert die Technik – Verkabelt alles Perfekt und schaut sich es an und freut sich sein letztes Ei aus der Hose hüpf spring juchtz Klein Mäcky Hooligan drückt auf den Knopf und es passiert nichts. Die dampfschwaden steigen auf und er öffnet den Browser und bekommt eine Seite zu gesicht: Bitte rufen Sie unser Kundencenter an: 666-PAY-YOUR-BILL. Mäcky ruft also dort an und muß fest stellen, daß der Traffic auch dort Kostenpflichtig ist. Mäcky tobt wie ein Kind im Einkaufswagen was die Regale abräumt… Nun hat er eine Idee und denkt sich „Wenn ich irgendwie die blöden Wegelagerer dazu bekomme dabei mit ab zu kassieren, dann bekomme ich meine Videostrecke auch noch GRATIS“ also gesagt getan, klein Mäckie fliegt kreuz und Qumärchenhaft mit einer Kühr durch alle länder Europas und fasst einen Plan: „Leute, wenn wir das hin bekommen, daß wir die Leitungen von denen für Lau nutzen, dann erzählen wir denen aber nicht das wir den Affen auf den Rucksack vom Heiligen Mann im Mond spielen, klar??“ – gesagt getan und so kam es also nun, daß erst die Post angeblich mit der Propaganda Privatisiert werden musste, danach die Telekom auch noch immer wieder die Kosten anderer auf die Parasiten umgelegt hat, anstatt diese zur Kasse zu beten.

… Und wenn Sie nicht an Kontaktpilz leiden, brennen Sie auch weiterhunnen an fremden Relaisstationen als Korrosionserscheinungen.

Das Mohrall von der Geschicht: Traue einer Nano-Niete nicht

„Viel Spaß“ bei der Vermeldung der „Vermeldung“ der neuesten „EUterNAZI-Säckraet-Ariarztes“

 

 

Vergewaltigung von nicht Identifizierten B’nai B’rith’ischen Marquistruppen-Mietarbeiter

Ach kommt schon… in der Deutschen Presse hätte doch drin gestanden:
“ Britischer Gesandter lädt sechsjähriges Östreich’isches Mädchen zum Würstchenessen ein, Vater umgarnte den Spender mit einer Tour de Pharaoh zum Fahnenmastschwenkenden Winker „
Achne die sind ja so voller Licht und Liebe, daß die alles sich gefallen lassen. Ich für meinen Teil hätte mir sehr viel Zeit genommen für den „Gast“ und den erst mal in den Weinkeller gebeten damit der seine Sünden beichten kann, denn der Ärmste benötigt ja Hilfe und hat bestimmt einiges zu erzählen. Ob die bei dem Marquis de Schaarrt her kamen steht ja nicht mit dabei, aber aufgrund das die dort nur „Ein B’nai B’rith’ischer“ Soldat die rede ist, muß man ja davon ausgehen, daß der auf Kontrollgang war um zu schauen ob die Moschee auch da ist wo man die angeblich auch hin gebaut hat.Seh es mal als KOPP-TISCHLER Nachrichten an, sind auch die selben, die immer die Wand verfehlen, selbst wenn diese unkonzentriert sind. Diese Typen wurden auch schon irgendwann nach den Eroberungsfeldzügen erwähnt das bei denen nicht so ganz alle Schrauben locker sind, dabei ist das doch die Prüfung die Mauer nur mit dem KOPP ein zu schlagen…. Was für eine Versagertruppe also nu ma ehlisch, wollen die da jetzt aus dem Dorf noch einen Wallfahrtsort machen???Wie sagte doch schon Pismarck „Presse ist für mich nur Druckerschwärze auf Papier“… Ich erweiter das mal: „… man sollte sich aber auch nicht einfallen lassen sich damit auch noch die Rosette ab zu putzen, wer weiß was man sich dabei für einen Busch-Stäbchensalat dabei einfängt, wohlmöglich noch den Flohzirkus Roncalli oder die Hoddentoten“

In dem folgeden Dailymail Artikel steht es mal wieder Schwarz auf weiß mit einer Politisch Korrigierten Fassung, daß es wieder einmal einer der Pimmelkrieger geschafft hat die ach so gute B’nai B’rith zu unterwandern und eine Aktion unter falscher Flagge durch zu ziehen:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2919906/British-soldier-charged-raping-six-year-old-girl-Austria.html

Auch die B’nai B’ritische Presswurstagentenhure aus dem Hause der Mastdarmverschlüsse und Kopfklackerfrackzion hat es doch mal wieder als einen Staatenlosen hin gestellt, der sich an fremde Kinder in einem fremden Land vergriffen hat.

Man sollte sich fragen:: Was zum geier hatte der Schwule Pfefferminzfresser da zu suchen?

Hatte der sich einen Landeurlaub vielleicht verschafft?

Kann es sein, daß sich dabei in Östreich um eine B’nai B’ritische Invasiontruppe für Sabotageakte handelt? Oder wollten die zum Wiener Essen mal kurz vorbei schauen wie wir mal früher zum Baguettefrühstück früher auch mal nach Frankreich gefahren waren als Jugendliche???

Aber mal zur sache mit dem Mädchen, was dort Vergewaltigt wurde:

Wenn ich der Vater des Mädchens gewesen wäre hätte ich dem PoLecker den Schwanz abgeschnitten, ins blöde Maul gestopft und dem seine Eier a la Benedict im Buckelmuschipalast servieren lassen zum Frühstück, den Typen einen Fahnenmast in den Arsch gerammt und dann drei Tage durch ganz Östreich Pharanonieren lassen, damit der sich die Summen Mehren kann um den Fährmann zu bezahlen auf der Heimreise, alternativ hätte man ja auch die Kanonen vom Chinesischen Zirkus in der Zeit für Mauersprenger nachbauen lassen können, um diese Sackratte dann wieder dort hin zurück zu Cutter-Puhl-Tieren wo diese Filzlaus Heer kam.

Wer weiß was die da wirklich abgezogen haben. Ich denke mal da ist noch was anderes gelaufen als nur die Vergewaltigung. Das dürfte klar ein Ablenkungsmannöver gewesen sein. Die Typen machen sich ja alle selbst dauernd bei deren Spielchen in der „Bon-Us-Runde“ ihre eigenen Freierbriefchen, also letzten endes muß man sich an nichts halten. Weder an der HLKO noch sonstwas, denn eine Einseitige Aufkündigung der Vertragsverhältnisse ist auch wieder eine Kriegserklärung.

Wie war das doch gleich mit dem angeblichen 2. Weltkrieg??? achja zwischen 1920 und 1939 allein ca. 750.000 Offiziell ermordete Deutsche unter der damaligen „Vollkzrapeludikanischen“ von dem Terror in der Ukraine und sonstwo will ich mal garnicht sprechen… Sicher das es ein Krieg oder eher dann doch ein Polizeieinsatz war???

Dieses „Alles für den Dackel alles für den Club“ sollte man doch mal in der Welt so langsam gelernt haben, das es immer nur asoziales Gesindel anzieht wie die InSektenlampe auch die Nachtfalter nicht grillt, denn die Schauen sich das alles an, wie die Mücken und sonstiges da drin verbrennen.

Gut vielleicht ist das ja auch eine Politische Krankheit, also wäre das wieder ein Fall für den Cordon Sanitaire und der damit Verbundenden Handels-Block-Adé aktion. Aber „WIR brauchen ja den TTIP“ oder sollte ich besser sagen die „DEMILITARISIERTE ZONE FÜR WAFFENLIEFERUNGEN“???

Das die dort gerade am herum Pöbeln sind, daß die Kriegsgefahr größer denn Je in Europa ist, liegt auch damit zusammen, daß 2019 der Demagogenparagraph mit samt dem Vertrag von Vasall weg fällt, wo ja auch damals Wilhelm zum Kaiser gekrönt wurde. Also war der nicht Kaiser von Deutschland, sondern der Rechtliche Nachfolger von Napper Leon III., also Napper Leon IV. Nur weil jemand den Regierungssitz für Berlin bestimmt heisst das noch lange nicht, daß der Deutscher Kaiser ist, ganz im gegenteil!!! Deutschlands Hauptstadt ist eine ganz andere als die wo dort der Bär am Tanzen ist. Nicht nur die Deutschen wurden Verarscht sondern alle Europä’ischen Staaten. Kaiser Maximilian I. wurde von Solidarischen Aufständigen damals in Mexico ermordet, ein Rumänischer Habsburger. Darauf hin wurde Frankreich Schachmatt gesetzt, weil dieser Ihrer Verpflichtungen nicht nachkamen. Dann kam das Dreikaiserjahr, wo dann der halbperseide eingesetzt wurde und der König von Bayern wurde kurzer Hand zuerst für Geisteskrank erklärt und ein paar tage später verstarb dieser. Also wenn das nicht irgendwo schon allein ein Kriegsgrund ist für einen erneuten Königsmord dann weiß ich auch nicht mehr… Achja da war ja noch das Trauerspielchen mit den KuK-eiern die dann dort auch noch aus dem Weg geräumt wurden in Östreich, wo ja angeblich dann die Kriegsschuld dann auch auf Deutschland geschoben wird bis heuer.

Fakt ist, daß Pimpf-van-Lümmel II damals die Deutschen einen gewaltigen Betrug aufgezogen hatte mit den Kriegsanleihen und als Vertrag dann das dingen von Versaille raus geschissen wurde. Ich frage mich warum der nicht aus dem Weg wohl geräumt wurde… Achja die Holländer wollten ja zuerst das Münsterland sich unter den Nagel reißen, haben es sich aber dann anders überlegt, denn die wollten nicht das Abrißkommando der Vandalen auch noch ausrüsten… Die wussten was geschehen würde wenn die ganzen Betrügereien wo die mit drin verstrickt waren mehr als nur dann die Tulpenzwiebeln blühen würden: dann hätte es nämlich die Deiche bei den Kykladen eingeebnet.

das war wohl ein Krieger der ill Schad-Ei um die Burgdorfer Krankheit zu Platzieren.

Therapie: Pimmel abschneiden, in die Fresse stopfen und am Fahnenmast 3 Tage mit seiner Frischen Lust durch das Land Pharaohnen lassen, selbstredend nach Graf Dracul Art, damit der Ärmste freie Hände hat. Da hat der dann die möglichkeit den Summerer zu spielen und die Überfahrt für den Pferdemann zu bezahlen. Außerdem hat dann das Opfer die Psychologische genugtuung als beispiel, wie man mit so etwas verfährt, wenn die so weit reduziert sind und nur noch daran denken als Schadei andere Länder zu infizieren mit einer Biologischen Waffe. Der kann ja bei der Gundel Gauck’lerschen truppe anfragen, die haben ja noch vom Zirkus Roncalli, Busch usw. die ganzen Züge.

Getreu dem Motto: es ist zwar schlimm das es passiert ist, aber wenigstens wird dagegen vorgegangen mit einem abschreckenden Beispiel nach Perficktgeziont.

Die Klöten kann man den B’rett’ischen Imp-Eiern dann als Eier a la Benedict zum Frühstück im Buc-king-Ham-Palast servieren nach Palästinenserart.

Die mögen ja alle so ausgefallene Sachen vom MarKuh’ischen Künstlerverein da oben bei Sankt Jerusalem, Abtei Jim Knopf und die Wilde Dreizähn’ischen, Lindwurmerkranten – ob die dann wie die Hühner im Stall schreien wenn der Fuchs des Jägersmannes zum Buckelflachkloppen vorbei kommt?

Schon in der Aussage des Artikels: _“The soldier, who has not been named“_ lässt tief blicken, und zwar unterste Schublade wer dahinter steckt!!!

Es wäre sicherlich nicht das Erste und auch nicht das letzte mal gewesen, wenn sich manche mit einer Operation unter falscher Flagge einen Feindlichen Akt geleistet hätten um einen Krieg an zu zetteln. Aber Östreich ist ja Souverän und hat ja keine Gegnerischen Trupen im Land… nein nein…. Wer mit solchen Mitteln arbeitet ist und bleibt eine Entität niederster Herkunft: Das sind die berühmten Lederartigen Koanacken.

Die Koanacken waren es auch die damals den Indianern die Zivilisation brachten. Wie sagte doch Sitting Bull damals: _“Sie reden leere Worte“_ – jaja geistige Seifenblasen, die erst schön nach GoodSchiller aus schauen und dann nur nach scheiße stinken, weil das alles Handstandläufer sind und diese am Po-Di-um Prok-laminiert werden, um dann in Blei gegossen zu werden. Dann verschwinden diese alle in einen Spalt und kommen dann irgendwann heraus gekrochen auch der Ritze weil der Halter nachgibt.

Hat ja mal wieder den Anschein, daß die das Monster was die sich erschaffen haben mal wieder außer kontrolle geratten ist mit dem ganzen Kriechheerverein. Ach egal warten wird ab, bis sich dort die Sinterflut von FukUSchiMa ergiebt und dann gibt es eine geile Strandparty mit einem fetten Wellenreiten.

Merkel: Scheiße schwimmt nur so lange oben bis der Tschüß, das nahm i auch noch mit da war. Aber „WIR brauchen Eisenbahnschienen“ oder „WIR brauchen die Genforschung“ oder „WIR brauchen gehirn“ achne den letzten streichen die haben ja Robot-Ronnie 2000 bereits eingebaut bekommen und merkeln nicht einmal den Unterschied, darum wohl auch ständig diese ganzen Magogg und diese Demagogen in Deutschland die einem wie Scheiße am Schuh kleben. Es wird mal Zeit, daß die Leute anfangen vom Menschensiechthume sich einmal genauer umschauen, wer da wem die ganze Zeit seinen Müll in den Garten kippt.

Denn Bismarck sagte es ja bereits schon: _“Wenn zwischen zwei Staaten ein noch so Harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muß man sich sofort fragen, wer umgebracht werden soll!“_
Ich erweiter das mal auf _“[…] und wenn die ganze Welt einen Pakt schließt muß man sich fragen, was diese zu verheimlichen hat“_

Denn eines sollte einem jeden klar sein: Die Wahrheit die diese zu verbergen haben und dieses auch tun hat schon eine ganze menge Leute in die Irrenanstalt gebracht, weil diese mit der Blutschuld und den ganzen Schandbefleckungen nicht mehr klar kamen. In der Mythologie wird das ja auch nicht umsonst als „Die Finsternis“ deklassiert, weil diese sie benötigen, da diese dort die Verbandtten sind, die vom Geist der Pannen Thoraner geleitet werden. Niemand baucht einen Führer, also ist dieser Niemand selbst so dermaßen geistig umnachtet, daß Ihm der Pfaffe auf der Schulter sitzen muß, der Ihm immer wieder was von „Menschenliebe“, und ähnlichen dingen ins Ohr flüstert, Ihm dabei die Kykladen als Zuhälter beglückt und zu guter letzt um die Abräumarbeiten mit der Trommel dabei die Geräusche des Abräumens zu übertünchen.

Tja es braucht wohl wirklich eine Sintflut, also AQUEDUCT.EXE schnell starten, damit die alle in die Arche II sich in Sicherheit bringen, ich Ruf dann schon mal in der EA an das neue Kundschaft kommt um die Büchse der Pannen Thoraner zu berfüllen mit Ihrem Licht.

Helena Blavatsky: Die Helle eine, die das blaue vom Himmel log und der Bollenficker sich vor lachen bog?

„Helena Blavatzky prophezeite vor über 100 Jahren, dass die Menschheit einen “Pseudoaufstieg” erleben wird“

Jo die musste es ja wissen… wer sich überall wie eine Zecke anheftet und nur saugt darf auch nicht unbedingt einen „Aufstieg“ erwarten. Das ist alles Arbeit, und zwar Vergangenheitsaufarbeitung.

Menschen… was ist das schon? Menschen Entwickeln? Ja wo denn??? Menschen bauen nur Scheiße! Les‘ mal die Bibel dann weisst was ein Mensch ist. Die Intelligenten haben namen, der rest sind „alles nur Mens-chen“ Schönfärberei Sankt Jerusalem, Abteilung Jim Knopf und die Wilde 13.

Zwei kastastrophen gab es ja, die dritte Sinterflut kommt gerade auf die Staaten zu. Haha wer’s glaubt… da wird wohl eher der vor sich hin Kokelnde Reaktorblock sich durch die Kruste fressen und wieder einmal für einen großen Knall sorgen… wie damals die Therakatastrophe und das was in der Ostsee damals passierte… Und alles nur weils so manche nicht für nötig empfunden haben die Typen aus dem Weg zu räumen… au weia hauptsache die ganze Zeit laut herum bölken…

EA!!! Deine scheiß Menschen sind zu laut!!!
– Schon wieder???
JA, EA!!!
– Schau mal im Ordner W:\elt\Gen\es\chiß\too\les\abort\cook\cook\ho\hlei\auf\abblasen\ da ist ein Programm namens AQUEDUCT.EXE damit bekommst die Aliens wieder in den Würgergriff. Ansonsten musst mal schauen unter G:\Rimm\Z\Merkelzeug\Rumpelstielzchen\Zündschnur\0Hz\Erdungstools\Tampon.sif\Ausschabung\Pneu\Brett\Schalbrett\E\lekt\roden\500BKVA\Eitern\AZI.c damit musst aber aufpassen, ist ne ziemliche sauerei wenn die alle zerplatzen. Beim letzten mal hatte sich Miss Picklay zwar beschwert aber trotzdem Mei’schee gerufen und ist dann auch spontan zerplatzt… könnte gut sein, daß die dieses mal nicht nochmal drauf Rhein Phält. Dann musste die Muppet-Veranstaltung mit dem Karnevalsverein zum Winken drei Tage über den Planeten Pharren lassen und die auf SS-20-Raketen stecken und zum Pluto hinter dem Urahnmousse schießen… an den Satanansky-Urnen ist schon alles voller Aschenstaub. Pluto ist aber gut trainiert und freut sich über stöckchen. Der fängt die Mufftüncher und Knochen schon ein, falls der Flohzirkus sich wieder in die Löcher verkriechen sollte.

Vertraue niemandem der das Blaue vom Himmel dir versucht zu erzählen, wenn du eigene Augen hast, aber Prüfe die Person: BlauAtSky Glückwunsch im Schädel besoffen, Geisteskrank. Na welche Richtung hatte die damals eingeschlagen? Betonpfeiler oder Abdruck typ Möllemann, vielleicht war die auch vom Zug hin und weg gerissen???

Ganz ehrlich sind mir diese Typen scheiß egal geworden, was mir aber nicht scheiß egal ist, ist das die mit Ihrem Katzengejammer und ihrem Auf-dem-Sack-GEN‘ mit Ihrem Kuh-Ochsen-Wahn dermaßen einen gestank im Äther verbreiten das man denen sprichwörtlich mal eine gehörige Portion von Agent Oranjie den Arsch versohlen lassen muß, daß diese Pavianskys allesamt sich wieder zum Uraltütenlauschen und Butterrutschkurs am Ural anmelden können. Sollen alle schön nach Hause gehen, von mir aus auch mit dem Chinesischen Staatszirkus einen Canonistenflug buchen.

Das gejammer interessiert mich nicht mehr: „WIR BRAUCHEN“ oder „WAS SOLLEN WIR NUR TUN“… absolut lächerlich diese Hemdenlosen Zobelträger aus der Frack-King-Zieh-Omms.

Die haben allesamt soviel Blutschande betrieben das die es auch nicht mehr anders verdienen als im Eitrigen gestank zu ersaufen.

Das einzige was diese Ratten überhaupt noch verdienen ist das die alle in ein Boot gesetzt werden, der ARCHE II. die Planetenfressende Ziege ist wieder gerade aus dem Stall von Pluto vertrieben worden und hat nach dem langen Winterschlaf am Schneemann geschnüffelt, dem ein paar Bohnen dagelassen und der ist dann Ihr angetraut worden. Doch leider ist der nach seiner Hochzeitsnacht dann Verflossen als es zu heiß wurde bei der Nummer, also muss die sich mit dem Eis am Stück am Pol lecken begnügen. Dann können die ganzen Magogg auch wieder große Augen machen um dort den Demagog zu sagen „Ey, ma‘ Gogg el an.“

Ihr wollt Reaktionen? Probierts mal mit einem Bad in Königswasser und Flußsäure ihr Unterbelichterten Untoten aus dem Hause Gehirmlutscher, Parasiten und NULL-Saft InSekten. Keine Sprachfertigkeit, aber Nachtschattengewächse, Schlingpflanzen und vor allem nur Gülle im Gewächshaus… Kein wunder das diese InSekten wie Schmeißfliegen nur nach Scheiße stinken!!!

 

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-09/ukraine-russland-gauck

Bei diesem Artikel fällt mir der Nachfolgende Zeitgeschichtliche Pavlow ein:

“Die Minderheiten in Polen sollen verschwinden. Die polnische Politik ist es, die dafür sorgt, dass sie nicht nur auf dem Papier verschwinden. Diese Politik wird rücksichtslos vorwärts getrieben und ohne die geringste Beachtung der öffentlichen Meinung der Welt, auf internationale Verträge oder auf den Völkerbund. Die Ukraine ist unter der polnischen Herrschaft zur Hölle geworden. Von Weißrussland kann man dasselbe mit noch größerem Recht sagen. Das Ziel der polnischen Politik ist das Verschwinden der nationalen Minderheiten, auf dem Papier und in der Wirklichkeit.”
Manchester Guardian, 14. Dezember 1931

“Der polnische Terror in der Ukraine ist heute schlimmer als alles andere in Europa. Aus der Ukraine ist ein Land der Verzweiflung und Zerstörung geworden.
Was um so aufreizender ist, als die Rechte der Ukrainer völkerrechtlich gewährleistet sind, während der Völkerbund
allen Appellen und Darlegungen gegenüber taub ist und die übrige Welt nichts davon weiß und sich nicht darum kümmert.”
Manchester Guardian, 17.Oktober 1930; beide Zitate nach Ulrich Stern “Die wahren Schuldigen am Zweiten Weltkrieg”

Dieses Monstrum haben diese Alliierten Vereinigten Brechmittel sich selbst erschaffen und wollen nur allzugern „DAS DRITTE REICH“ Manie-Festieren.

Wann wird diese mit Scheiße vollgestopfte Welt das mal begreifen, daß die selbst die Scheiße sind, was sie anderen die ganze Zeit anstecken.

Es interessiert mich nicht mehr ob der Planet gesprengt wird: Gebt mir den Knopf und drücke Ihn gern mit einem abgang des Großen Knall, aber lasst endlich die Beseelten Männer, Frauen und Kinder in ruhe ihr asozialen Penner! Ihr seit die Affen die das Hirn von anderen nur Fressen, sich die Sticker anstecken und letzten Endes nur Hemdenlose Zobelträger seid!

Da könnt ihr Eure Bettler noch so häufig schicken, Hexenverbrennungen veranstalten, alles in grund und Boden Bombardieren:

NIEMAND WILL WAS MIT EURESGLEICHEN ZU TUN HABEN.

Parasiten und sonstige InSekten bekämpft man nicht mit Gesetzen sondern mit einem Kammer-Jäger und Agent Orange, bis die letzte Filzlaus auch aus der Bude ausgelöscht ist und nur noch Männer, Frauen und Kinder übrig bleiben, die das auch Verkraften, daß man sowas wie Euresgleichen nicht braucht, außer wenn man drauf steht ständig sich von Muschies die Ohren vollgeheult zu bekommen. Seit ihr deswegen die Ohrtoten Ochsen? Weil Ihr schon eh Taub, Blind und nur mit dem Hohlen Furz geboren wurdet???

Hurra, die nAZIs vom Mitlitäischen IG-Faschiingskomplex sind wieder da…

„Sobald der Gülden im Becken klingt im huy die Seel im Himmel springt“
Johann Tetzel,

kurz bevor der Pharmakirche damals denen die Bauern mit Jägerzaun und rostigen Nägeln eins über den Pelz gebrannt hatten, um gesteuert den Unliebsamen Wettbewerb aus zu schaffen. Was damals Martin Luther und Thomas (Falsch)-Münzer nicht wussten:

Sie wurden selbst von den Hurenböcken der Pharmakirche gesteuert, um die Ziele zu verwirklichen!

Das gesammelte Geld wurde damals eingesetzt im Übrigen um in Nord-, und Südamerika einem Völkermord zu unterhalten, was ja in Deutschland seit einigen Jahrhunderten Programm ist.

Die Welt kann nur sich selbst erretten, denn eines sollte einem Klar sein bei der ganzen Sache: solange es Schlachthäuser gibt wird auch auch Schlachtfelder geben – und das dort ist ein Schlachthaus und es ist nur eine Frage der Zeit bis diese dinger wieder wie die Pommesbuden aus dem Boden sprießen und dort Massenversuche neuer Giftstoffe an den „Klienten“ getätigt werden, die zum Pharmatesten dort als Freigänger Interniert sind.

Wer hat denn auch schon ein eigenes Labor, um dort die Realbelastungen von Psychopharmaka u.Ä. mit den Realwerten zu bestimmen? Niemand, außer denjenigen, die immer alles be(s)teuern , kontrollieren oder sonstige Kriminelle machenschaften im Sinn haben. Ja es sind Kriminelle und ja es sind bereits eigenverurteile Straftäter diese Früchtchen aus dem Hause der Giftspritzer aus der Sippe des fauligen Foo-Doo-Ladens.

Aber hauptsache PolyTicker geben Ihr Ehrenwort

Das Bildungssystem spricht eine Knallharte Sprache: abertausende Soziopathen werden an den Universitäten ausgebildet um dort der Pharmakirche behilflich zu sein. Was meinst warum die Ihren Wortschatz auf „Verschwörungstheorie“ und sonstiges mittlerweile bei einer Sachgerechten Diskussionsgrundlage reduzieren: das ist die Weimaraner Armleuchterkeule – die hatten damals auch schon in den 1920er Jahren zu den Leuten gesagt, daß die Einheimischen Asoziale = Asis = n’AZIs seien. Die Frage ist doch, wenn einer wen anderen die ganze Zeit anspuckt, demjenigen in den Vorgarten und auf die Straßen Scheißt, seinen Müll ständig in die Bude kippt wer dort wohl derjenige ist, der eine asoziale Gesinnung an den Tag legt: Derjenige, der das Tätigt, oder derjenige bei dem alles nach dem Prinzip „Haltet den Dieb“, gemäß Shakespeare = Schüttelnde Lanze = Wixer  dort alles wie in Richard III, 3. Akt abzieht? Die Geschichte des 20. Jahrhunderts ist alles andere als das was die Menschen fürwar haben wollen. Fakt ist der alte Opa Siegfried hat sich wieder einmal einen Akuten befall eingefangen gemäß BSeuchG und InSekten typ Blutsauger = Filzläuse werden nach Bundesseuchengesetz behandelt mit einem Kammerjäger aus dem Hause Agent Orangie.

Die sind gerade dabei wieder für die Weltöffentlichkeit das spielchen Operation unter falscher Flagge durch zu ziehen und dann noch kackendreister weise dann zu behaupten das Deutschland von den nAZIs befreit wurde. Ich empfehle jedem den Hintergrund zu dem Film sowie Buch und dessen Author von „Einer flog über das Kuckucksnest“ und so sachen wie „Die Welle“ sich einmal zu verinnerlichen mit wem man es dort als PolyTicker getarnten Sackratten zu tun hat. Wenn es denen an den Kragen geht, weil die auffliegen ziehen die den Ballermann und Mähen alles nieder, weil ja alles „Krank“ ist dann letzten endes.

Wehret den Anfängen!!!

Wie ich schon sagte die nAZIs sind schon längst am Wüten. Mordbrennerbanden mehr sage ich nicht mehr dazu.

Die lange gepanschte Vorratsdatenspeicherung ist „im Kommen“… Puffottermuschie lässt grüßen

Wie Geil ist das denn???

Da soll der Provider also eine Plaquebox anschaffen und die Daten der Firmierung NGO-BRD LMAA Ink. dann noch übergeben… na wenn das nicht ein Geschäftsmodell zum erbrechen ist um in die Rechenzentren jeder zeit ein zu Brechen dann weiß ich auch nicht mehr wo bei denen das Neuland sein soll… Vielleicht bei der Verarsche NoAh(nung)?
Da sind mal wieder die Trittbrettfahrer Typ Bestuhlung Holzklasse aus Bretterbudenhausen.

Man man man bei der Holzkinoklasse der Pappmascheetiger aus dem Hause Ball-kann-ja-mal-sich-nur-noch-lachflash-einbauen sollte man wirklich nur noch den Preis Betonkopf des Jahres aus der Kategorie Oha die Jungs und Mädels von den Osterinseln scheinen mal wieder aus dem Tal der Könige ausgebrochen zu sein vergeben… oder war es dann doch Muschies aus dem Hause Cat-How-Lickers wo bei denen die Ölkanne ran gehalten werden soll weils so Quietscht?

Da kann ja der Quietschboy-Rudi-Gollum-für-Arme-abgelaufene-Schuhsohle sich ja wieder richtig freuen, wo die Klappspaten von der Alleeirrentruppen sich wieder einmal mehr per knopfdruck Daten beschaffen um Bewegungsprofile in echtzeit zu erstellen. Da scheinen mal wieder die Malermeister Typ schwarze Muschi auf Mondtagsumnachtungsblutungstampon am werk zu sein, wo die jeden noch am besten mit Ihrem Siff noch anschmieren wollen, dabei weiß doch das kleinste Kind bereits, daß die soviel Scheiße am Kerbholz haben das bei denen es Anales Blut am Stuhlbein bei derer Einäscherung nicht mehr sauber verbrennt – darum leiden die auch allesamt so an Ihrer Alleeirrten den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen (wollen), gepaart mit Medikamentenbedingter logarithmisch-arithmetischer Demenz. Tja so isses nun einmal – Merkel ein Synonym für scheiße gestapelt im Faltensack, ehm Marschall die ist so hässlich bei dem was die blöde Kuh mit Ihrer Kuhfladenoptik ausscheidet das die Tony Marschalls Schwester sein könnte, oder ein fehlgeschlagenes Genexperiment von Hitler-Spermien mit einem Wolga zu kreuzen…

Wie dem auch sei bei dem was die da sich so einfallen lassen muß man schon Annehmen, daß bei denen der Einplatinencomputer Robot-Ron einen ROMschaden Typ BALL-KAHN-D-A-CH hat. Das die vom Kuckuckseier-Clan sind ist doch bei deren Bohemian Groove doch so offensichtlich das man sich mit einem Akuten Abdomen zwecks Zwerchfellriß zur Not-OP begeben muß.

Hauptsache dieser wiederliche Nippes aus der Schrankwand kann alle paar Mondphasen dann mal unter der Ritze hervorkriechen und mal einen Hebräe’ischen Spruch ablassen und hier und dort mal mit einer Zeh-Deh winken, wo die sich allesamt als Kriminelle mit Offenbaren dürfen. Ein Outsourcing sollte man mal so langsam aber sicher bei dieser Art namens „PolyTicker“ durchaus ins Hühnerauge fassen und diese nutzlose Ladung Irrer Telefondesinfizierer ein für alle male vom Planeten entsorgen in den Mülleimer der Part-Eier-Geschichte.

Man kann ja nur noch dafür sprichwörtlich Beten, daß dieser vollkommmen grenzdebile Planet das mal so langsam aber sicher schnallt, daß das Mittelalter immer noch nicht vorbeit ist und die Bancockratten aus der Pornoabteilung das nächste mal nicht eingeladen werden sollten

Deutschland sollte die 42TBit-Leitungen Nord und Süd kappen, dann sitzen die bei der NSA sowie beim Muschiestaat auch im Dustern mit Ihrem Überwachungswahn. Reinste lachnummer was die dort sich leisten.

Prädikat: *KOPP>TISCH* Ich schrei mich weg wem darf ich die Krankenhausrechnung für den Zwerchfellriß denn schicken? ach egal man hat ja die freie auswahl bei 53 von 60 Staaten 😀

88.000.000 * 10.000 Geld Pro Monat Schwerzensgeld sollte schon drin sein bei dem was die sich da alles so Erlauben.

Flourbereinigungskosten kommen selbstverständlich oben drauf für die ganzen Abfälle die dort diese Vergammelten Orangen alles auf den Heligen Boden gekippt haben. Danach kommen noch die ganzen Restaurationsleitungen oben drauf. Mal schauen wie lange die noch Ihre Kasperletheaterveranstaltung ohne Wahlrecht den Leuten vorenthalten können.

Die Typen sind Illegal, waren Illegal und von mir aus können die an Wund-Starr-Krampf krepieren – ist mir Scheiß Egal.

Diese InSekten kann man ja nicht einmal als Menschen bezeichnen, denn sowas gehört nach BSeuchG zum Schutz gegen ausbreitung und zur Seuchenbekämpfung schlichtweg Verga-Haaaaaaßt. Das sind alles Küchenschaben und der Böse küchenschaber kommt in form des Bösen Ziegenpenners um seine Sackratten dann schön zu Pflegen, damit dabei noch diese als Flohzirkus Buschpavian durchgehen auf Sack-InColunenzia-Reis Dominoday.

Ich muss so Kacken jedes mal wenn ich die allesamt nur ansatzweise wahrnehmen muß, daß ich eine Dönnerbalkanbude aufmachen könnte um die alle schön mit Cat-A-Ringelchen zu versorgen.

Man man man so ein Haufen von asozialen Gesindel und keiner unternimmt was in der Sesamstraße aus Armleuchterhausen mit Oskar die Pissnelke aus der Mülltonne was dagegen… Alles voll im Fahrplan oder was?

Das Pfaffenhaus: Ein Leitmotiv, was sich jeder einmal zu Herzen nehmen sollte

Pfaffenhaus

Nun Ich hatte mich lange Zeit darum gesträubt dieses Bild zu verwenden, aber es nützt ja nichts, denn man kann dabei nur noch sagen, daß dem Fall leider so ist, also wird daraus die für das Jahr 2015 passnde Leitsatzung daraus entstehen: „Das Pfaffenhaus“

Begründet ist dieses allein durch die Irrenanstalt ähnlichen Zustände, nachdem die Lieferanten der Hersteller nun mittlerweile auch Bekloppt geworden sind und in die Sanatorien heute gehen, um dort mit den Insassen Filmchen zu drehen, die auf Basis der „Arbeiten“, die dort getätigt wurden damit noch Kapital als zusätzlichen Bonus daraus zu schlagen.

Nun war es allerdings im Jahre 2009 an den Universitäten auffällig geworden, daß gewisse Sprecher der Deutschen Pharma die Studenten zu einem Modell erziehen wollten, wie es bereits in der Vergangenheit gab, um den „Lebensunterhalt“ sich dabei zu verdienen. Ganz voran gestellt die Umettikettierung von Psychopharmaka und deren werdegänge.

Nun ich möchte nicht sagen, daß es gerade in Deutschland zu massiven Ausfällen allein kommen würde, denn das Problem ist Weltweit und äußert sich halt nur unterschiedlich: Da gibt es gewisse Menschen, die dort die ganze Zeit was von Licht & Liebe faseln, dann wieder welche, die die ganze Zeit auf Krawall gebürstet sind und dann wieder welche, die davon profitieren wollen: Nennen wir also das was die ersteren beiden betrifft einmal einen Kreisschluß und den anderen einen Haken. Ein Kreisschluß kann man auch als eine 0 (NULL) darstellen, wo beide hälften ein Ei dem anderen gleich kommt. Setzen wir also dabei dann einen Haken an die NULL bekommen wir also ein Kuh ( Q ). Dabei haben wir aber natürlich auch die Geschlechtertrennung, also die sogenannten Kühe und Stiere. Die NULLen setzen sich somit also aus den zwei Teilhälften zusammen: die Chinesen bezeichnen dieses als YIN und YAN. Subtrahieren wir die Gleichheiten, da es sich um Spiegelbilder handelt kommen wir also auf IN und AN, davon Subtrahieren wir nochmals die NULL (N), weil diese ja keine NULL sein wollen kommen wir auf das I und A, welches die Esel auch immer sagen. Nun kommt aber leider dabei der Tatbestand hinzu, daß es sich um irgendwelche Brüllereien die ganze Zeit handelen mag und dieses Geistig nicht fortpflanzugsfähig ist, also handelt es sich hierbei nicht um einen Eselsverein, sondern um Maultiere. Ein Maultier ist zwar Lebensfähig, kann aber wiederrum nicht sich Fortpflanzen.

Die Kühe wollen sich aber nun wieder lieber mit den Lautesten Tieren paaren und lassen sich vorzugsweise mit den Maultieren ein, wobei die Stiere dabei auch wieder sich mit den Maultieren einlassen, denn der Haken an der sache ist nun einmal, daß dort diese nicht einmal Artverwandt sind: was soll das dabei dann noch sich ergeben, außer, daß wenn sich eine Kuh mit einem Maultier paart und ein Stier mit einem Maultier? Wenn dabei was funktioniert in sachen der Befruchtung, dann doch wohl im Übertragenden Sinn nur Blöde Kühe und Ochsen, also das Erbe der „Eltern“ wird dabei übergeben und Pflanzt sich fort – eine Leere Hülle die nur Lebensfähig wieder ist, aber keine Intelligenz in sich aufnehmen kann und wird, denn ein Wirt kann nur eine Intelligenz aufnehmen, wenn der Wirt auch die Werkzeuge dazu mitbringt, die bei der Zuvor getätigten Korpulation im Wahrsten Sinne des Wortes „Am Arsch der Mutter“ herunter gelaufen ist. Die frage ist dabei was dann diese „GENEXPERIMENTE“ dann wirklich abbilden? Vielleicht GENITALEXPERIMENTE? oder dann doch DOKTORSPIELCHEN???

 

haben wir doch… was wollst dir da „vorstellen“ oder willst mir noch sagen das der Schüttel-€hekel „Geld“ wäre? Aber man kann ja froh sein, daß es gerade einmal „nur“ Papier ist mit Sicherheitsmerkmalen, die ja laut „offiziellen Seite“ nicht kopiert werden kann… nur gut das man heute Datenträger anstatt schwarze Koffer durch die gegend trägt, da fällt das ja nicht so auf, wenn man eine ganze Bank voller Zahlen drauf hat 😉

Wenn man schon einmal dabei ist:

8:48 – Bildzeitung??? Die sprechen doch onst nur mit Untoten, also lebendige Leichen wie man so etwas auch korrekter weise Formuliert… So etwas in der Tagesschau?
Kein Wunder, daß dort irgendwelche Putzfrauen (Nachrichtenpersonal) dabei die Nachrichten abstauben (vortragen) müssen. Ob diese nun einmal wirklich Journalismousse auf Akamie stukadiert hatten wollen sei mal dahin gestellt. Für meinen Teil sind das nichts weitere als irgendwelche Typen, die vorgefertigte Texte vortragen: währen wir im guten Mittelalter, dann würde ich doch glatt den Begriff der Unnützen fresser vorziehen. Ich würde doch mal auch zu gerne sehen ob dort hinter der Kamera nicht irgendwelche Gang-Star-Cohen-Bandito-Dornmöschen mit dem Ballermann im anschlag stehen, oder ob irgendwo einer von den Pennern nicht an einer Auslösevorrichtung für einen Gebäudeabriß stehen wird, der dabei nur drauf wartet die „Bild-Störung“ ein zu blenden, denn die Bild spricht ja bekanntlich als erste mit den Toten und dann sitzen die ja alle dabei in der Ersten Reihe.

Glüchwunsch, das ist wirklich der Sinn und Zweck des Lebens oder was?

Poly-Ticker – Man da muß es doch einem im Mastdarm brüllen das die Scheiße nur so spritzt, aber nein denen hat man allen anschein nach den Arsch verkorkt.

Wo bekommen die eigentlich diese ganzen Typen her?
Aus dem Labor aus der Muppetshow oder was?

Bei der Spionage ist das doch immer das gleiche in solchen gefilden: es geht um Informationsmaterial von Technologie, Wirtschaftliche und Militärische belange, Kunstgegenstände und vieles mehr. Außerdem was soll das Altweibgewäsch um den heißen Brei? Es wurde eine Angestellte mit einem Fremden Datenträger in einem Firmenrechner erwischt bei der benutzung. Wenn die Alte so blöd ist und Dienstgeheime Unterlagen auf den Datenträger Kopiert hat und dazu benutzt wurde um einen Trojaner ein zu Spielen sollte man das nicht gerade als ein Kavalliersdelikt werten, sondern es als ein Sicherheitsproblem. PUNKT.

Wer -Zuhause Arbeiten erledigen muß, der bekommt auch von der IT den Rechner dazu gestellt. Das kenne ich aus eigener Berufserfahrung, und wenn diese Tussnella nun hin gegangen ist und dort Spionageaktivitäten offenbart hat dann ist es gemäß Arbeitsvertrag ein Kündigungsgrund. F=R=I=S=T=L=O=S. Sie hat also den Datenlümmel zuhause in die Private Muschi gesteckt und sich die Kakerlaken eingefangen. Ganz großes Kino. Die gehört nicht hinter einem Schreibtisch sondern in die Klapsmühle bei so viel Verantwortungsbewusstsein.

Also: Datenträger von Firma in Privaten Computer gesteckt und dann wieder in den Rechner der Firma – wie ich schon sagte: es ist überall ein Kündigungsgrund allein schon seit Jahren! Reinste Muppetshow!!!

Die sollen das nicht runter Spielen, daß mal wieder eine Blöde Kuh privat auf Pornoseiten oder sonstigen Internetseiten mit Fragwürdigen Inhalten am Surfen war Privat und sich dabei was Eingefangen hat. Vor zig Jahren gab es mal eine Cisco-Werbung bezüglich einem Kind was sich ein Spiel auf einem Firmenrechner von Papa gepackt hatte und dann dort die Viruswall alarm geschlagen hatte. „Gugg mal Papa ich hab ein neues Spiel“ – klar wie bekomme ich am besten Spionageprogramme auf Fremdsysteme: Cyberwar lässt grüßen: sollten mal bei IBM anfragen wegen den Enigma-Bauplan Verkäufen an die Angelsaschas 😉

Also selbst die Industrie hatte damals dafür Werbung gemacht und dann ist das Internet Neuland wo diese Sohle-666-Horizontaldenker auch noch auf der CeBIT und sonstige gerade bei Sicherheitstechnik alles im Exclusivbereich vorgeführt bekommen. Man sollte sich fragen ob bei denen wirklich der Verstand am Arsch von Mütterchen Rußland herunter gelaufen ist, oder sind die alle so unterbelichtet, daß bei denen eine Mondfinsterniß eine Tageshelle erleuchtung darstellt? Wer weiß das schon, aber Fakt ist nun einmal das die Typen allesamt sehr schnell weg müssen, weil eines sind diese wohl kaum: Sicherheitsbefürwortende Denker. In jeder Firma geschehen angriffe um an Informationen zu kommen, da sind Staaten ebenfalls betroffen.

Hallo-ho-ho-ho: Den Weihnachtsmann gibt es nicht und den Osterhasen haben wir auch schon lange verspeist weils so lecker war. Ja das Christkind gibt es aber durchaus, weil sich das eine Lehmstange in die Windel freut wenn alles neu ist und dann noch zum Jahresende mit irgendwelchen Dingen abgespeist wirdm weil es das ganze Jahr darauf von der Werbung heiß gemacht und den Eltern auf den Sack ging. Das nennt man auch psychologische Kriegsführung, und wenn dann alles den Rotzgören das Leben lang im Arsch geschoben wird kommt dann nun einmal sowas wie diese Viecher namens Poly-Ticker dabei heraus wie Gollums, Rapunzels, Rumpelstielzchens, Gundel Gauck’lery, die Panzerknacker oder sonstige nutzlose Fresser in der Gesellschaft. Stattdessen hört man diese Kuckuckseier ständig schreien das die irgendwas brauchen. So wie bei einer der letzten „Vorträge“ die sich Rumpelstielzchen da auf der Bühne geleistet hatte und schon nach den Industrieanlagen schon wieder am Schreien ist: „WIR brauchen Schienen und Eisenbahnen“… Ja Ihr schleimscheißenden Kaczinskys seht mal zu wo ihr das Zeug her bekommt. Vielleicht schnekt ja Pulata oder Bambi Euch was. Seit euch gewiß, wenn den Männern, Frauen und Kindern bewusst ist was Ihr hier die letzten 25+ Jahre alles raus geholt habt dann werdet ihr dieses mal nicht mehr bis Russland laufen können. Dann bekommt Ihr den Raketenstart Typ Hearts-Fear-Fackelbrenner und dann habt ihr eure Erleuchtung, nach der ihr ja so BETTELT!!!

Ihr seit nichts weiteres als asoziales Gesocks, was sich hinter den Verträgen versucht zu verstecken die Ihr wieder einmal euch eingerichtet habt. Da wird auch der Falsche PFAffe euresgleichen nicht mehr Helfen der seine Hexernummer der Gundel Gauck’lery hier abzieht. Diesen Straftäter und Kriminellen der nicht einmal davor zurückschreckt gegen StGB §130 zu verstoßen und ständig die Migranten auf zu hetzen.

Tod ist sein Leben, Tod seine Sprache und Tod sein Gestank. Eine Mumie aus längst vergangenen Tagen, die wieder einmal mit der Fledderei einverleib nimmt und dieses alles des Landes verbringt. Jahrzehnte lang andauernde Demütigungen – Seit euch gewiß, ihr werdet nicht mehr lange im Spott euch bescheinen, die Leute werden Euresgleichen De-Magogg Die Lupe davor halten, damit Ihr BRENNT!!!!

Das muss man sich geben: da sind die hin gegangen und haben angeblich eine Elektrische Verschlüsselung Mechanisch nachgebaut… Wer sowas GLAUBT, für den ist auch das Abendmahl und der Beibestühler gedacht.

Man hat es nur noch mit Grenzdebilen zu tun, die weder ahnung von dem haben was diese tun noch von dem was die da Nachäffen… Wenn das die MensChen (Kleingeistigen) sind, worüber die Bibel spricht, dann vergelicht mich nie wieder damit, denn sowas hat den Entwicklungsstand von drei Evolutionsstufen von Unterhalb von fünfmalzehn meter nassem Feldweg, der weiß wenigstens wo er liegt und ist somit dem Menschen einige Meter voraus

Nochmals zurück zum „Geld“: was soll man da machen? sich etwa eine Zielscheibe auf den Rücken malen und drauf schreiben: „Wir haben hier Milliardenvorräte an Gold“??? was meinst warum die „Kriege“ wirklich geführt wurden? weil hierzulande etwa die Leute von den n’Azis „befreit“ wurden? selbst das haben wir damals selbst machen müssen, denn in der „Weimarer Republik“ war es in der Tat so, daß auf den Gehwegen mitunter geschissen wurde. Nun streng mal das Schlaue Köpfchen an, vielleicht siehste zu den Gollums da die sich als PolyTicker bezeichnen einen Zusammenhang, denn schließlich haben die wieder allesamt die selben Sprüche wie „Menschenliebe“, „Völkerrecht“, „Völkerverständigung“ und sonstigen darmauswürfen auf lager, die an Dämlichkeit schon nicht mehr zu überbieten sind.

Letzten endes gibt es so etwas nicht, wenn überhaupt nur gemeinsame Interessen, wo schon Bismarck sagte: „Wenn ein noch so harmlos aussehender Vertrag zwischen zwei Staaten geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer umgebracht werden soll.“ Maastricht (Gepfählt), Lissabon (Ver-Stickt), Europäischer Stabilitätsmechanismus „ESM“ (Verschworen). Das Werkzeug um andere Aus zu weiden und dann auf den Müll zu schmeißen. Und dann wird behauptet das die „Deutschen“ die „Faschisten“ wären? Ich glaub es brennt wohl!!!

Woran erkennt man, daß eine „Demonstration“ inszeniert wird? Ganz einfach: Jede Gesellschaftspolitische Situation, die geschildert werden soll (und somit eine Demonstration der Situation, die es zu regelmentieren gilt) wird von Zenzi sofort geköpft. Da kann man doch glatt zum KOPP – > TISCHEN Christ werden 😉

Wenn man sich mit dem Theater beschäftigt muss man auch in der Lage sein das Publikum und das Bühnenpersonal dabei mit ein zu beziehen, ansonsten gilt da das Sprichwort: Schuster bleib bei deinem Leisten und Sieh zu das du nichts auf dem Kerbholz hast.

Letzten endes handelt es sich doch alles um es mal auf den Punkt zu bringen fauligem Voodoo-Zauber der nach vergammelten Abfääigkeiten stinkt das man schon die Scheiße die dort überall veranstaltet wird als Eau de Colonnia bezeichnet werden muß.

Sie sind da selbst nicht Darm geleert. Dieser faulige Gestank von eiterigem Auswurf bei deren Regelblutungen sowie derer geschrei vor Schmerzen geht mir auf den Geist…

„EA !!! Wie hieß noch mal das Weltuntergangsprogramm ???“
„AQUEDUCT.EXE ist im Ordner mit den restlichen Werkzeugen vom Planetenbau – Wieso was ist denn los auf dem Wahnsinnsplanet?“
„EA, bei aller Deiner MENSCHLIEBE, aber DEINE DRECKSBRUT von BOB-A-FETT-ASis ist schon wieder Baby-Ionisiert und muß kräftig gespült werden“
„Was meinst warum ich das Antivirenprogramm auch so benannt habe für den Bereinigungsprozeß“

So oder Ähnlich geht es auch desöfteren zu im Olymp: Kaum geht man mal ins Milliways zum Universellen Untergang mal ein Schwein essen und schon ist es wieder passiert – die einen Spielen dann immer „ich bin der größte“ (wenn auch das größte Arschloch was sich am wenigsten den Darm entleert, aber alles Frisst) und der Andere spielt nur noch KOPPTISCH spiele… Nun man kann es den Wärtern nicht verübeln, zum Lachen ist das wirklich nicht mehr dieses PFAffenhaus.

 


 

 

verhaltensmuster die dort solche Typen wie dieses „Malriechen Aden“ dort offenbaren. Da gehen „Minderheiten“ einher die nicht Anpassungsfähig sind und dabei dann noch Selbstjustiz ausüben. Die halten sich davor nicht zurück ständig an den Männern, Frauen und vor allem Kindern herum zu Manie-Polieren das letzten endes dabei nur noch Menschen übrig bleiben. Diese kann man dann wunderbar als Instrumentalisierungswerkzeuge einsetzen um weiterführende Ziele zu verwirklichen.

Das wird über Dog-men, Mem-men und vor allem Stick-men programmiert. Diese Blöde Kuh sollte mal Ihre Nase selbst in den Haufen Scheiße stecken und ich trete gern nochmal nach für den „Nachschlag“ damit die eine richtig schöne Portion bekommt diese handstandlaufende mißgeburt der Därmlichkeit einer Golgathanischen Arschgeburt.

Ich nehme die nur noch als Drommeldare wahr, denn diese Pfaffen sind dabei die Darstellung, die man auch als den Nazca-Affen kennt, wo bereits diese „Menschen“ mit dem Lindwurm der Zersetzung infiziert wurden. Erzählen den Männern, Frauen und Kindern ständig einen vom Pferd, wo diese selbst das Kamel im Zelt sind. Da müssen die ganz schön aufpassen, das nicht der Kameltreiber (Zoowärter) mal vorbei kommt und diesem Gammeltier; ehm Kamel meinte ich selbstverständlich; nicht mal Feuer unterm Arsche gemacht wird, damit der Zirkusinhaber auch mal schlafen kann.

Und entschuldigung wenn ich das sagen muß, aber als Vater würde ich diese Bekloppte Kuh von „Malriechen Aden“ aus dem Amt *ENTSORGEN*, wenn die der Meinung ist den Kindern so im Schädel herum zu Popeln, daß wir gerade auf die gleiche Situation zusteuern wie damals zur Zeit der Weimaraner Armleucherfabrik sollte doch gerade aus der deutschen Geschiche heraus einem mehr als klar sein und vor allem EINLEUCHTEN. Nun das diejenigen ausgerottet werden sollen, die diese Irrenanstalt überlebt haben ist auch mehr als verständlich: wo kein kläger, da kein Richter…

Da macht sich mal wieder der Bolschewismus breit der wieder einmal auf die Männer, Frauen und Kinder dermaßen einprügelt, daß dabei letzten endes „nur Menschen“ übrig bleiben, die dann der Pharmakirche wieder zugeführt werden sollen.

Wo die Leute damals die Kirchen verließen, weil die von den Lügen der Pfaffen die Schnauze voll hatten und es verstanden hatten, daß diese Pfaffen es nicht wollen, daß es die Zivilisation gibt, sondern lediglich ein System eines Selbstbedienungsladens, der jeden in die Psychiatrie bringen kann der deren Verhalten mit asozialer Gesiinung durchschaut ist auch klar: Das bildet ja bereits das „Neue Testament“ ab, wie die es machen und vor allem wer dort in Sankt Jerusalem dort eingesessen hatte, wer deren Vorsteher waren und wer dort Angestellter war – der Mann mit den Sandalen hatte sich ja nicht nur einmal mit der „Geschäftsleitung“ in der Wolle.

Die Fragen die dort Serdar Somuncu anspricht sind Jahrhunderte alt sind und bis heute nicht gelöst sind und das er dort schon quasi Anstzustände entwickelt im Gesichtsausdruck bei dem was dieses Aden-Mariechen dort ablässt bestätigt meine Vermutung, daß er es genau weiß, daß Deutschland gerade zum erneuten Sündenbock für andere Umgebaut wird: einem BAUERNSTAAT, den man Opfert um selbst nicht auffällig zu werden.

Diese Aden spielt Bücherverbrennungsorgie – hier ein Artikel aus dem Jahre 2006 http://www.taz.de/1/archiv/?dig=2006/09/29/a0269

Diese Tussi ist nichts besseres als eine sondergleiche Bolschewistin geistig desolaten Zustandes, die Deutschland und dessen Leistungen mit Füßen tritt und alles daran setzt Deutschland in der Weltöffentlichkeit als eine Lachnummer hin zu stellen. Dieser „Blöden Kuh“ Plutarchischen Ausmaßes gehört keine Kinder anvertraut, sondern in die geschlossene Psychiatrie: Von den Pfaffen kam ja immer der Ausspruch „So gebt mir wenigstens Eure Kinder!!!“.

Nicht die Deutschen haben nichts aus der Geschichte gelernt sondern die geistesgestörten Irren, nennen wir diese mal Soziopathische Psychopathen, die dort diesen mehr als bedenklichen desolaten Zustand herbei geführt haben der heute vorherrscht und daran sich wie eine Parasitäre Infektion an dem Körper des Staates nähren.

So etwas kann man weder Respektieren noch Tollerieren, sondern nur noch SEDIEREN – Diese Typen gehören allsamt wieder dahin wo diese her kamen: und zwar nach Sankt Jerusalem auf Station 13.

Das sich dann noch irgendwelche dahergelaufenen Flachbirnen dabei da hin gesetzt werden und der „Schwarze Peter“ dann der Allgemeinheit (also den Deutschen) wieder einmal untergeschoben werden soll kommt schon einem Bankrott der Gesellschaft gleich, woher diese selbst stammen und man offenkundig fest stellen muß, daß diese allesamt am Ende mit Ihren Prophelytismus sind.

In den Schulen wird überall den Kindern psychosoziopathischer scheiß eingepflanzt, der sich dann in der Öffentlichkeit dann austobt. Tja wer ist dabei der Verantwortliche der anderen sich einem Verbrechen gemäß Artikel 1-20 GG dabei verschuldet? Die Typen halten sich nicht einmal an den eigenen Richtlinien, die Ihnen gegeben wurden. Für mich ist das somit automatisch ein FEIND gemä´des Grundgesetzes. Sie Popeln den Leuten so lange im Schädel herum (mit kleinen Schritten) und sagen dann irgendwann „Wieso das ist doch NORMAL“… Selbstverständlich ist das NORMINAL, denn die haben das ja auch anderen als NORM eingepflanzt.

Diese Typen interessiert es nicht was aus den „Eltern“ wird und Laben sich lieber an den Kindern um diese „Systemkonform Verwursten zu können“. Die haben weder Moral noch Grenzen und spiegeln nur eines wieder: Sie wollen einen Feind über ihre Kinder zu erschlagen und sich selbst in „Unschuld“ zu waschen.

13.000.000 Angestellte bei dem Besatzerkonstukt BRD sprechen klare Zahlen: Es handelt sich nicht um eine Regierung sondern um eine von Böcken geleitete Terrororganisation, die es wie bei den Indianern seiner Zeit vorzog den Landeigenthümer aus dem Weg zu räumen und das dann noch dreisster weise als „Die Entdeckung der Neuen Welt“ betitelten. Es ist Parasitär was dort offen auf dem Tisch liegt und nichts weiteres darstellt als ein Insektoider Befall mit Filzläusen, die sich der alte Opa Siegfried eingefangen hat.

Sie betreiben nur eine einzige Symptombehandlung, sind aber auch an nichts anderes Interessiert, denn Sie sind da selbst von den eigenen Hirngespinsten abhängig weil es letzten endes erst einmal diesen Parasitismus ermöglicht.

Es soll ein Sprichwort bei den Russen geben welches da lautet: „Der Deutsche hat den Affen erfunden“ – das waren nicht die Affen sondern die PFAffen, die damals „Erfunden wurden“. Nun diese Pfaffen arbeiten allesamt Hand in Hand und haben über die letzten Jahrhunderte hinweg den gesamten Planeten in eine Irrenanstalt sondergleichen umgebaut, damit diese selbst dabei nicht einen Finger krumm machen müssen und sich noch dabei kräftigst die Taschen vollstopfen.

Sie werden niemals mit dem Spiel aufhören, denn dafür ist dieses Pharmakirchengeschäft viel zu einträglich.

Man schaue sich den Vatikan an: Das ist ein altes Gerichtsgebäude – das haben die bestimmt alles mit eigenen Geldern finanziert… Auch so manche Kirchen sind dort ganz klar nicht das für was diese ausgegeben werden: Es sind alte Industriegebäude, die als Moscheen umgebaut wurden und die Technologischen Einrichtungen dort heraus gerissen wurden. Kann man sehr gut sehen gerade am „Kölner Dom“.

Entschuldigung das ich das sagen muß, aber den Typen kann und darf man nicht vertrauen sondern sowas kann man nur Teeren, Federn und dann im anschluß für deren „Erleuchtung“ anzünden, denn Gewalt ist Ihre Sprache und Gewalt werden diese auch nur Verstehen können. Es sind Zombies, Guhle, Vampire, Irrwichtel und sonstiges Fabelwesenzeugs. Nicht mehr und nicht weniger. Sie wissen es und sie vertuschen und übertünchen alles was nur möglich ist mit „Irren Weltanschuungsbildern“ mit Ihrem Anzugsträgertheaterstück. Darum gab es ja auch damals den sogenannten Spitzbubenerlaß – selbst daran halten sich diese Pfaffen nicht einmal!

Von daher Raus mit dem asozialen Gesindel aus dem Staatswesen, rein in die Psychiatrie und in die Kybernetische abteilung im „Tal der Könige“ damit die mal bedenkzeit bekommen. Ach herrje das hatten die ja schon bekommen. Also ab in die Verdammnis mit Ihnen, denn nach der Bedenkzeit mit dem Tal der Könige, wo diese Frei gelassen wurden nach einer Gewissen Zeit haben die es ja mal wieder nicht für besser gehalten als sich wieder einmal mit einer Horrorshow auf dem Planeten breit zu machen.

Das dieses sich um eine parasitäre Infektion handelt kann man sehr gut daran erkennen, daß alles vom Wirt ausgesaugt wird bis nichts mehr übrig ist. Darum kann man diese auch „Sackratten“ nennen: diese Ratten sacken sich alles ein, also SackRatten. Nun das die Allgemeinheit für Sprache, Mathematik, Biologie, Philosophie und vieles weitere nicht mehr zugänglich ist liegt an solchen Dummschwätzern wie dort im Fernsehen und in den Medien allegemein auch in der „Alternativen Szene“ sich herum treiben auch mehr als Offensichtlich. So kommen häufig begriffe wie „Freiheit“, „Sozial“ und was weiß der Geier noch immer wieder aufgetoastet, wo man klar erkennen kann, daß diese beteiligten allesamt nur noch Kohle im Kopf haben aber geradezu diese Asteroidale Formen im Oberstübchen annehmen.

 


„Als Aufgeklärt kann man eine Zeit sehen sobald es keine Schutzgesetze wie §130 StGb gibt. Das fatale ist das man immer noch Annimmt das Hitler den Krieg begann. Zudem vergleicht man die Jetztzeit mit den Jahren 1943 -1945(Also den schlimmsten Kriegsjahren). Verschwiegen wird ebenfalls die bitterste Armut der Weimarer Republik. Hier spricht man von den sog. “goldenen 20ern”.“

Es liegt mitunter daran, weil dort die „Arg-U-Mente“ ausgehen, sobald man die Dinge anspricht, die zuvor gelaufen sind: Handelsembargo uvm. was ja bekanntlich zu den Hungerrevolten nicht nur einmal in der Geschichte führte. So war die Weimaraner Armleuchterfabrik sich ja auch nicht zu Fein dafür auf die Leute im Ruhrgebiet das Feuer zu eröffnen, und denen die Franzosen auf den Hals zu schicken: „Was dem einen Recht ist dem anderen gerade Billigst“ ist dabei offenkundiges Leitmotiv.

Ob nun das Honigmännchen als Kreuzerspinne sich die ganze Zeit im Blenenstock aufgehalten hat? Durchaus denkbar, denn der Natürliche Feind der Biene ist die Milbe, welche zu den Spinnenarten gehört. Die Milbe ist aber nur bei Naturbienenvölkern vorhanden, welche sich an der Bienenkönigin bedient solange der Sommer geht und wenn der Schneemann kommt steht ja auch bekanntlich der Winter vor der Tür und die Milbe (Spinne) hat schon lange den Cocoon gebaut und verdrückt sich ebenso in den Winterschlaf, insofern diese bei der Flucht nicht getötet wird. Das Kinderlied mit dem Kuckuck ist da recht interessant, wenn man sich das zu Gemüte führt.

Während der Zeit um Weimar bishin in die endjahre der 1930er Jahre wurden in den Illegal annektierten gebieten die dortig Heimischen abgeschlachtet, enteignet und vor allem Jahrzehntelang von den n’AZIs Verfolgt. Das kam ja nicht von ungefähr: es sind und bleiben asoziale. Ganz wie das was sich oftmals heute in der PolyTicker-Eierei so herum treibt. Da kann man wenn überhaupt nach BSeuchG vorgehen, denn Menschen wären ja nur Verdorben, die sind allesamt nur InSekten. Jemand der sich auf Menschenrechte sich beruft, diese aber mit füßen Tritt ist selbst ein Krimineller und will sich zeit verschaffen. Nicht mehr und nicht weniger. Darum sollte dabei immer die Grundsatzfrage stellen, und sie gehen alle Rennen als wenn man denen die weißglühende Hearts-Fear-Fackel persönlich in den Pavian geschoben hätte. Die Menschen sind nicht einmal ansatzweise fähig zu verstehen, weil sie es nicht wollen. Damit kann man sich nicht arrangieren, sowas kann man nur noch mit Heilfasten hin bekommen, indem man das Krebsgeschwür dann ausscheidet. Die Verfolgten wurden dann großzügiger weise in den Westen gejagt, wo man dadurch (Erpressung) wieder billige Arbeitskräfte mit hatte, die keine andere Möglichkeit mehr hatten wie in den Konzentrationslagern dort Werkstätigkeiten aus zu führen. Irgendwann kamen dann die „guten Alliierten Freunde“ auf die Idee das ganze Ruhrgebiet zu bombardieren, selbstverständlich mit der zuvorigen, freundlichen, Flugblattaufforderung die Städte zu verlassen, weil das Abrißkommando geplant hat alles dem Erdboden gleich zu machen, was ja auch dann geschah, und zwar lange bevor Jammerlappenhausen ehm ich meine Dresden dort flächendeckend das Barbie-Kuh dort veranstaltet wurde. Tja also die Städte im Ruhrgebiet waren also in Trümmern, mitten im Winter, die Menschen die dort diese Hölle überlebten sind dann im Langen Treck dann richtung Osten, dort angekommen hatte schon Fat Cigar Bulldog Schurkenberg (Churc-Hill) dort für einen „Warmen Empfang“ vorgeplant und klar gesagt: „Ich will nicht hören wieviele Bomben sondern wie ich die am besten Grillen kann!!!“, denn das dingen mit dem Ruhrgebiet hatte ihm „zu wenige Opfer“ gegeben.

Wenn man heute die Kinder, die dort damals bei der „Kinderlandverbringung“ dieses Inferno überlebten erzählen diese oft mehr schlecht als recht was damals passierte oder die brechen noch heute zusammen. Mit anderen Worten: mir soll bloß keiner mit Irgendwelchen Jammereien ankommen, daß dort soviele Städter umgekommen seien, denn die Bevölkerungen von den Städten waren schon längst Evakuiert worden und die Flüchtlingsströme aus Ost und West in den Mitteldeutschen Osten hinein gelenkt und danach Massakriert worden. Diejanigen die das alles überlebt haben sind nicht umsonst mit der Aussage: „DAS SIND ALLES VERBRECHER“ mehr als nur Geschichtlich durchaus auf dem richtigen Standpunkt. Wer da noch von irgendwelchen „Menschenrechten“ oder sonstiges spricht das irgendwer dort „Regressansprüche“ hätte ist erst einmal dazu angehalten, daß eigenhändig zu entschuldigen was deren Vorpfarrenden alles für Scheiße am Kerbholz kleben haben und die sich damit noch großzügig daran nähren. Nunja wiedem auch sei: es wird letzten Ende nur noch darauf hinaus laufen was die Sippen und somit die Stämme betrifft aufrecht zu erhalten. Die „Umerziehung“ zielte genau darauf ab, dieses zu unterwandern und daraus ein Geschäftsmodell zu generieren. Das ganze dingen hatte damals mit dem Dreikaiserjahr angefangen, wo eine Persona Non-Garda dort eingesetzt wurde, um die Bevölkerung in die Irre zu führen, diese dann an den Hütchnspielertisch zu bitten und denen die Faule Nuß dann vor zu enthalten, welche dann als „Vertrag von Versaille“ dann schlußendlich mit der Brockdorf-Rantzau’ischen bemerkung „WIR wurden verraten“ dann in Berlin überreicht wurde, worauf er Zornentbrannt sein Amt niederlegte und die Bolschewickies dann schön blöd darstanden. Alles was danach kam war nicht nur unrecht sondern alles hochgradig Kriminell: Die Entmündigung des Deutschen Volkes usw.

Da muß man starke Nerven haben um sich damit nicht in den Karnickelsyndrom, getreu dem Motto „Bloß keine Eigenverantwortung übernehmen“ zu verrennen, schnell Ficki-Ficki machen und den Kindern dann wieder einmal die Verantwortung auf zu bürden.

Die Abrechnung kommt, und wenn diese Kinder das eines Tages dann spitz bekommen, dann sollte man nicht sich wundern, wenn die eigegen Kinder Ihre Väter töten oder bis in alle Ewigkeit auf das Grab pissen. Licht und Liebe? Teern, Federn und Feuer unterm Arsch machen!!!

Diejenigen, die andere Verführen sind dabei genauso beteiligt gewesen, wie diejenigen, die „Nur Ihre Befehle“ aus freien Stücken ausgeführt haben, und da sind alle beteiligten der „53 Nazionen“ mehr als dicke Kerbhölzchen mit Scheiße am Stecken. Bislang haben sich nicht wirklich welche hervorgehoben, daß diese sich für Ihre Taten jemals bei anderen entschuldigt hätten. Fragt doch mal die Indianer die wenn überhaupt noch leben, dabei meine ich nicht die Weißrussen, die sich als Indiander dort reingevögelt hatten, denn diese sind selbst Trotzkisten, die ein mehr als dunkles Geheimnis zu behüten haben…

Irgendwo her muß ja der Spruch her kommen, daß die Deutschen die besseren „Juden“ wären heute – vielleicht weil dort es keine Deutschen sind, die sich für angehörige der Deutschen Stämme ausgeben??? Wo sind denn die ganzen Unterlagen, wo nach Kriegsende dort im Mitteldeutschen Raum keiner dort hin wollte??? Naaaa??? WO SIND DIE UNTERLAGEN??? Komisch kommt nie eine Antwort, was nach „Kriegsende“ (ich bekomme immer so einen Kotzreitz bei dem Wort) dort alles gelaufen ist. Und die Penissee lässt mal wieder grüßen… jaja Edward Penis, Edward von Klüngelland und Edward mit den Stählernen Schrenenhänden, Brandtleger, Köhler, Schröddeler, Merkelnde Rumpelstielzchen, Muschies aus dem U-Boot-Land uvm. Kauf 3 bezahl 2, der Rest zahlt eh der dumme Brei. Menschweismousse Trallalala in Plünderland ist es wunderbar.

Bis zum heutigen Tage waren die Samsons von Armleuchterhausen noch nie wirklich Intelligenz, das liegt wohl am gestank der Luft die dort herrscht von Scheiße, Pisse und vor allem deren herumgewichse, was diese „Alliierten Freunde“ gemäß zur „Umsetzung von Alliierten Interessen“ alles so veranstalten und die Deutschen in der Weltöffentlichkeit noch mit deren Mithilfe nur allzugern dann als Geisteskrank dahin stellen.

Wir haben nach wie vor einen ausgerufenen Burgfrieden, der jedwelche Versammlung sofort mit Waffengewalt ohne Nachfrage aufgelöst werden kann und darf. Wenn dieses also nicht geschieht sollte man doch mal die Automatische „Freund – Feinderkennung“ einschalten, denn die Typen lassen es sich auch was mit Elektrischen Zahlen kosten, diese Komm-Bah-Tanten allesamt zu bähzahlen. Es ist und bleibt asoziales Gesindel, was sich auf die Straßen stellt und so Sprüche wie „Jude, Judem, feiges schwein, komm heraus und kämpf allein!“ oder „WIR sind das Volk“ oder sonstiges aus Ihrer Mastdarmluke was die für Ihren Kopf halten dort heraus Furzen.

Vielen fällt es nicht auf, aber man kann auch ganz klar den signalroten Faden erkennen, der dabei immer sich wie auf Signalgrün hervorhebt. Wer zu dämlich dafür ist sollte mal anfangen sich auf seine vier Buschaffen zu setzen und die Sinne gebrauchen, dann weiß er das der einen Pfaffen hat, den der erst einmal am nächsten Betonpfeiler mit 666 KM/h abzuparken hat: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e3/NazcaLinesMonkey.jpg?download

 

 

Der geklaute Mensch ehm geclownte Mensch: Zirkus Bush lässt grüßen!

Man sollte diesen 50-Dollarnutten von PR-Schlampen die Krawatte ziehen und denen den Preis des Ohrtoten Ochsen verleihen. Sie  streiten sämtlichen Risiken ab und vertuschen die Einsatzmöglichkeiten mit ihrem Altweibergewäsch, daß es hier knallhart um die entwicklung von biologischen Kampfrobotern abzielt. Wird mal wieder allen anschein nach höchste Eisenbahn das dieser Menschliche abfall der ja „nur ein Mensch“ ist von der Erdoberfläche verschwindet mit seinen Krankhaften einfällen. Als wenn das nicht im 20. Jahrhundert ausgereicht hätte, daß abermillionen Männer, Frauen und Kinder wegen Geistesgestörter, Wahnhaftigen Religiösen Fanatikern abgeschlachtet wurden wie diese denen nicht ins „Weltbild“ passten, nun sollen also nochmal wie schon mal es gelaufen war die Klonenkrieger entwickelt werden.

Gnade euch euer Gott wenn man euch in die Finger bekommt. Man wird euresgleichen eure Jämmerliche Seele aus dem Leibe reißen, in ein Reagenzglas stopfen und zur belustigung bei bedarf dann hier und dort wieder hervorholen, aber Pippi-Langstrumpf-Sicher und sterilisiert auf Papier oder besser noch in Mythologischen überlieferungen, die Ihr Jammerlappen eh niemals begreifen werdet, egal wie viel und wie lange Ihr dort Spionieren werdet.

Solche Typen wie Ihr gehört allesamt ins Kuriositätenkabinett von Genetischen fehlbildungen in verbindung mit Genetisch bedinter Inzest-Degenerationserscheinungen in verbindung von Biologischen Kampfmitteln (Parasitten).

 

„Dr. Panos Zavos und Dr. Severino Antinori sind auf dem besten Weg berühmt zu werden. Die beiden Forscher wagen sich an das umstrittenste genetische Experiment der Menschheit: Das Klonen eines Menschen. Die Dokumentation „Der geklonte Mensch“ verfolgt ihre Bemühungen und befasst sich mit den möglichen katastrophalen Folgen eines solchen Experiments.“

So lautet der „Offizielle“ Werbesloagan zu diesem „Wunderwerk Dr. Mengeles“ der Neuzeitlichen Ohrwellerfanatisten der Schlachterreligionen.

Schon allein die Namen sollten einen wie „PanOs“ = Bekloppter, Irrer, Geisteskranker „ZavOs“ = Sau, Ebbe, Schwein (weibl.) , also Dr. Irres Schwein und sein Kumpel „Severino“ = Kellner „Antinori“ Ant in Ori = A.Meise in Ohr, also Dr. Kellner A. Meise im Ohr aber allen anschein nach ist die Welt mittlerweile so bekloppt das die nicht einmal mehr die einfachsten sachen erkennen weil die selber allesamt Kopfschnecken tragen namens Lindwurm ehm Propellerannta man ich habs aber auch wieder… Propagaga … immer noch nicht… Menschewismus au man…. ich habs echt wieder mal mit der Mattritze ah jetzt weiß ich es wieder DAUERWERBESENDUNG der Mordbrenner…hm das wars auch wieder nicht… oder war das doch die Propaganda der PR-Agenten der Quacksalber die sich „Ärzte“ bezeichnen, aber gerade einmal Schlachter der Menschen sind?

Egal… clone sind Praktisch, die haben alle die gleichen Grundvoraussetzungen und brauchen nur eine einzige Software auf der Recheneinheit im gegensatz zu individuellen Entitäten, da muss man zuviel Merkeln und Mengelen bis da mal was raus kommt.

Neuentwicklung aus dem VEB Muppet-Versuchlabor: Robot-Ron 3000, der vollbekloppte allespropagandafresser – Sparsam im Benzinverbauch und Unschlagbar in der Leistung. Gut das mit der Leistung stimmt zwar nicht, aber wen interessiert das schon – dafür ist der aus Umweltfreundlicher Pappe und kann bei Unfällen auch im Winter einfach zusammengekehrt werden, wenn der mal liegen bleibt. Außerdem wen interessiert das schon, wenn dank Planwirtschaft das dingen dann 21 Jahre Lieferzeit und gerade einmal ein Paar Tausend Kilometer hält bevor den das Hinterrad überholt? Der wird doch soundso dann nur zum Polieren aus der Garage geholt oder zum Einkaufen als verlängerter Einkaufskorb verwendet. Und bitte genau beachten: Robot-Ron 3000 dürfen keine Komplexen Aufgaben gestellt werden, das verursacht Multiplen Leiterbrand und außerdem Erlischt dabei jedwelcher Garantieanspruch auf das Gerät wegen unsachgemäßer Handhabung – Kaufen Sie Robot-Ron 3000, warten sie bis Sie schwarz sind, dann haben sogar noch ihre Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel was zum lachen! So oder so ähnlich könnte das auch mal ausgesehen haben in der Wunschdenkfabrik „WIR machen alles besser“

Erinnert mich irgendwo auch an diese ganzen Webesprüche wie von Opel seiner zeit mit dem „WIR haben Verstanden“ oder anderen Sprüchen. Andere Hersteller verkaufen Fahrzeuge in Millionenwerten, brauchen keine Werbung und die kommen mit so nem gefasel daher – da muss es auch einen nicht wundern, daß irgendwelchen Geistesgestörten im Ausland Geld in die Pfote gedrückt wird, denen gesagt wird, daß es im Ausland arbeit gäbe und wenn die dann das Geld wieder abgenommen bekommen haben dann am Ende des Spielchens dann sich ganz wo anders wieder finden und dann Jammern, daß dem nicht so ist.

Nun stelle man sich das einmal vor: aus gutmenschentum heraus werden also nochmals Extra Bonusverdienste generiert, die aus basis von fehlerbehafteten Quellmaterial erzeugt werden. Nun diese mögen zwar vielleicht Lebensfähig sein, aber auch gute Stammkundschaft für die Quacksalbenden panscher der Pharmazie, die es eh nur drauf angelegt haben bei der Kriegsführung mit der Hure der geistigen Umnachtung ins Bett zu steigen.

Also in diesem Sinne: Gutmenschen? Ab in die Psychiatrie ihr MARODIERENDEN VASALLEN und schön die Ritalinzäpfchen abends lutschen, denn mit Kopf konntet Ihr noch nie Arbeiten, dafür umsomehr auf Händen Laufen und allen Viren Griechen. Osiris Flatulenzia Sataoris Logoroexis,

Planet-Zum-Lachen: ebay und Gerichte – Auktion abgebrochen -> Schadensersatz (Sempervideo Videobeitrag)

Tja es gibt immer noch solche Witzfiguren, die das Internet oder sonstiges für das „Wünsch-Dir-Was-Land“ halten, aber bei Auktionen ist das Rechtlich geregelt und wer sich dahin stellt und den Rechtsverbindlichen Vertrag mit (in dem fall ebay) eingeht stimmt dem HGB / UCC zwischen Ihm (Verkäufer) und ebay (Auktionator=Zwischenhändler) zu. Der Rechtsverbindliche Vertrag zwischen Verkäufer und Käufer kommt bei einer Auktion immer bei gebot zustande.

Der Verkäufer übergibt somit rein Gesetzlich wie bei einer Realen Auktion bereits vorher das jeweilige Produkt an den Auktionator in dessen Besitz, welcher dann nur (auf basis des HGB / UCC) dann tätigt wird und sich die Kosten einstreicht für die Auktion in Form einer Provision. Das nun einige sich diese vom Kaufpreis gebundene Provision drücken wollen und nur von der Plattform als solches Profitieren möchten sei mal dahin gestellt. Auch dort gibt es keine Ausflüchte auf rechtlichen Wege, denn dort ist klar geregelt, daß es sich um das Eigenrisiko dabei handelt und dort die gefahr besteht, daß nun wirklich ein Produkt, welches einen höheren Marktwerkt hat oder nicht spielt keine Rolle. Der Verkäufer hatte die Gelegenheit um dort einen Mindestpreis setzen zu können.

Wem das alles nicht passt das es auch „unangenehme Nebeneffekte“ haben kann soll sich auf den Flohmarkt stellen oder eine Zeitungsannaunce aufgeben. Dem stehen dafür ja auch noch die Möglichkeiten offen.

Wer dort eben der MEINUNG ist dort so einen Scheiß durch zu Ziehen kann auch gleich beim Auktionator in die Asservartenkammer einbrechen und den Rest dabei aus dem Lager holen.

Weiterhin ist es ebenfalls hier nicht die Sache bei ebay zwischen den Parteien zu agieren, sondern ebay stellt lediglich die Plattform zur verfügung als Dienstleister. Die Rechtshandhabe fällt somit voll auf den Verkäufer zu, der Zeitgleich nach Handelsrecht in der Auktion als Auktionator auftritt, da auch hier Produkttext und Marketing voll und ganz bis zum Verkauf selbst gestaltet, um dort den größtmöglichen Gewinn dabei heraus zu ziehen. ebay stellt somit gerade einmal den Verkaufsraum und die Anlage zur verfügung. Damit ist das Thema wo ebay steht und was es ist hoffentlich ein für alle male erledigt.

Ob es Tatsächlich in diesem Fall um eine Saubere Aktion gehandelt hatte würde mich aber trotzdem Interessieren. Schließlich bleibt dabei die Möglichkeit offen und vor allem ungeklärt, ob es sich dabei nicht doch um einen Betrugsfall gehandelt hatte, denn es ist ja auch oft gang und gebe, daß das Rechtssystem von Trickdieben auf solch einer Ebene missbraucht wird: Der Bieter hätte auch als ein Strohmann bei der ganzen Geschichte agieren können, welcher dann als zweiter selbst ein höheres Gebot per „Privatkontakt“ dann abgeben konnte, um an das Gerät zu gelangen und dabei obendrauf dieses ebenfalls zu einem Preis, wo dieser gerade einmal der berühmte „Ein €hekel“ dabei ist.

Das der Verkäufer letzten Endes doppelt betrogen werden kann fällt leider wieder einmal unter den Teppichkehrer. Das ganze kann man noch weiter aufziehen, indem man dabei die Gerichtskosten mit dazu nimmt und dort somit einige Tausend €hekel dann noch oben drauf an die Gilde der „Staatsmänner“ los wird. Also wenn ich einen Staat unterwandern würde und ich meine Räuberpistolenbande der Bewaffneten Zivilisten damit füttern würde dann wäre das schon ein durchaus „Einträgliches Geschäft“.

Ich möchte aber dabei sagen, daß wir ja gerade im Land mit der Staatsverwaltungsangehörigkeit „DEUTSCH“ doch in einem der Durchdachtesten Staatlichen Demokratien der Welt leben und das die Geschichte Deutschlands ja zum Glück durch massive Kriege geprägt wurden, und weil wir hier ja so absolute Kriegsschuld an allem haben wurde uns ja zum Glück auch nichts „Abgenommen“, oder auch nie Überfallen und sonstiges in der Geschichte gemacht wenn es anderen „Schlecht erging“ nur weil dort die MISS-Wirtschaft wieder einmal zugeschlagen hatte.

Aber Psst… nicht verraten, denn wenn ein ganzes Volk des Lesens und des Schreibens fähig ist, muss man sich andere Wege einfallen lassen um dieses an der Nase herum zu führen und es ganz Koscheer zu Schlachten.

Quelle: Urteil des VIII. Zivilsenats vom 10.12.2014 – VIII ZR 90/14