Ausnahmsweise ein sachgerechter Beitrag bei DWN…

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/03/brutaler-raubzug-banken-treiben-firmen-in-die-pleite/

Na da hat doch die Religio der Ich-Bin-an-allem-Schuld die vollen Früchte…

Man sollte doch mal klarheit schaffen, wer dort dieses letzten endes Veranstaltet hat, wenn die Masse nicht nur Mangelhaft aufgeklärt sondern Vorsätzlich mit einer Virtuellen Umgebung einer Staatssimulation ausgestattet wurde, die von sich selbst behauptet eine Demok-Ratie zu sein, auf der anderen Seite aber wieder die Vertragsrechtilchen Belange dazu einfach unterschlägt.

Den Schuh müssen sich die Menschen garantiet nicht Anziehen, sondern der Einfachheit halber erst einmal erkennen können, was die Abgabe der “Wahlbenachrichtigung” ist bei empfang der “Wahlunterlagen”. Dort wird mit einer Unterschrift eine Vorsätzliche Täuschung vollzogen, die einer Religion gleich kommt, denn diejenigen die “Nur die Partei Wählen” wissen schlussendlich EBEN NICHT, daß Sie Ihre Stimme erst bekreuzigen und dann Verberennen und der Drops schon bereits miit der Abgabe der Unterschrift sich auf BGBL I. sowie II. sich auf dieses Werk bezieht. Oder für was gibt es denn wohl sonst A und B Listen?

Fakt ist nun einmal, daß in einer Demok-Ratie niemand Wählen kann, sondern lediglich den Scheiß bestätigt, der die letzte Legislatur-Periode dort zusammen gewurstet wurde: “Wer weiß wie Gesetze und Würstchen zustande kommen kann nicht mehr ruhig schlafen…” sagte Bismarck damals, der damit bis heute noch durchaus Recht behalten hat was die sogenannten “Parteien der Curie”, die sogenannten “300 Kostgänger”, heute besser bekannt als die “Bilderberger” (der name sollte einem doch mal an sich zu denken geben) ihren Pseudo-Turmbau zu Babel bis heute noch Treiben… Zwei mal wurde der Verein schon von den ach so blöden Deutschen aufgedeckt wo alle anderen ständig die Pfoten im Arsche des Concils hatten… Eine Krämerfraktion mit Puppenspielermentalität, die sich noch erdreisten im Landesinneren sich über eigens erlassenen “Verfassungen” des Kanonischen rechtes zu stellen, damit diese der Blitz beim Scheißen nicht treffen kann.

In der Deutschen Sprache gibt es dafür ein Ausdruck: Unzurechnungsfähigkeit, Geistekrank. Wird wirklich mal Zeit, daß die ganzen Fraktionen in Ihren Irrenhäusern eingesperrt werden, die Kloster Versiegelt und die Schlüssel eingeschmolzen werden.

Auch wenn es hart klingen mag, aber wer sich so einen “Turmbau zu Babbelhausen” zusammen schustert darf gern selbst den Passierschein A-38 besorgen, damit dieser aus der Nummer selbst wieder raus kommt. Das ist aber nicht nur ein Einzelfall, da sind die gesammelten Sippschaften von betroffen, so wundert es niemanden mehr, daß jedwelcher Poly-Ticker dort aus kirchlichen Kreisen letzten endes Stammt. Da muss man diese schon mal genauer durchleuchten, daß hier auf der gesamten Welt nun der Vatikan für “Ihresgleichen” mit den gesammelten Weltreligionen als Dachverband unter einer Decke steckt. Alle wege führen nach Rom, so hieß es schon im 15. Jahrhundert und genau aus diesen Gründen wurden seiner Zeit nicht umsonst die “Unliebsamen Mitbewerber” aus dem Wege geräumt, die dort nicht mit “auf der Leine” sich haben auffädeln lassen.

Schon mal das Postullat von der “Von der Leine gelassenen” bezüglich Bundeswehreinsatz angeschaut was die alte dort für eine Macke hat? Nein? Die erdreistet sich und lügt den armen Schweinen dort was vor das selbst den Soldaten dort die Gesichtszüge entgleisen… Schade das die nicht auf die Idee kommen der einen Leopard 2 auf den Pelz zu schicken… Krieg tötet, ja das ist wohl richtig, aber geht der Verstand dem Zorne hilfreich zur Hand bewirkt das nie dagewesene Wunder.

Nunja letzten endes würde es mich auch nicht noch wundern, wenn die Soldaten Ihre “Vorgesetzten” mit den eigenen Waffen dahin strecken. Trauern würde ich um “den (Hirten-)Stabe” keinesfalls: Denn wer den Daumen auf den Verstand der Menschen presst ist und bleibt die schwarze Pest.