Kudorf-Fürze für die dümmsten Schweine der Gesellschaft: Die Nach-ge-richten der Furz-Im-Kopf-Gänger

Spiegel Online gibt sich die Kante: Neues von der DPA-Verblödungsagentur

Pupsende Kühe produzieren Stichflamme im Stall

27.01.2014

In Hessen haben pupsende und rülpsende Kühe beinahe ihren Stall in die Luft gejagt. Das Dach des Gebäudes wurde beschädigt, eines der Tiere erlitt leichte Verbrennungen.

Die 90 Milchkühe hatten in dem Stall in Rasdorf mit ihren Blähungen jede Menge Methangas produziert, wie die Polizei mitteilte. Das Gas habe sich entzündet und sei in einer Stichflamme verpufft - wohl nach einer statischen Entladung an der Massage-Maschine im Stall.

Auf dem Bauernhof waren nach Polizeiangaben die Feuerwehr und ein Gasmesstrupp im Einsatz. Kühe setzen beim Rülpsen und Pupsen große Mengen klimaschädliches Methan frei.

wit/dpa

http://www.spiegel.de/panorama/kurz-krass-pupsende-kuehe-produzieren-stichflamme-im-stall-a-945866.html

Sucht man nun im Netz spaßeshalber so aus reiner Neugierde die allseits bekannten Verdächtigen wie z.B. Undichte Biomasse-Gasanlagen wird man auch hier sehr schnell Fündig: http://www.rasdorf.de/gemeindeleben/partnergemeinde-himeshaza/index.html
Weiter unten im Text findet man die „üblichen  Verdächtigen“ Namen und wieder einmal erneut die Biogas-Anlage, die auch hier wieder auffindbar sind bezüglich der Infrastruktur: http://www.energymap.info/energieregionen/DE/105/113/173/326/22811.html

Nun man könnte doch mal nachschauen wie weit entfernt dort diese Biogasanlage dort von dem erwähnten „Kuhstall“ dort entfernt war oder auch ist. Wer weiß das schon, vielleicht läuft auch direkt durch den Kuhstall die Furzende Kuh als Rohrleitung?

Aber was soll man schon von der allgemeinen Qualität von dem Alliirten Pressewesen, egal aus welcher Richtung diese auch kommen mag, dort schon halten? Ach ja ich kenne da noch ein Lied von Dire Straits aus den 80er Jahren: „Money for Nothing“…

Allen anschein nach sollen hier die Fehlerbehafteten, ohne Endprüfung durch die Kontrollbehörden, in betrieb genommenen Illegalen Biomasse-Gasanlagen geschützt werden… aber das ist nur mal so ein berechtigt begründeter Tatverdacht der Onanierenden Grenzdebilität der Billiganbieter aus dem Ausland, die einen Kuhschiss auf die DIN-Norm und Sicherheitsvorschriften legen. Afrikanische Verhältnisse im Verwaltungswesen ist bekanntlich ja nichts neues, denn solange der PF-Affe seine Bananen bekommt hört, sieht und spricht auch nicht über solche Probleme, sondern erzählt dann lieber einen vom Pferd und lässt den Kuhschiss förmlichst über die Medien fliegen der da aus dem Oberstübchen über den Mastdarmausgang zwischen den Ohren entwichen sein mag dann sich entfalten.

Hier die neuen Kuhställe in Deutschland typ Billig, billig, geitz


Zensursula


Tödliche Energie: Biogasanlagen


Energiewende unsere Nationale Gas-Tankes werden ohne Rüchsicht für die Anwohner gebaut
Ich wünsche mit den Ausschnitten eine „gute Untenhaltung“,

Schreibe einen Kommentar